Pressemitteilung

STERN veröffentlicht zur Aktion "Lange Nacht der Sterne" ein thematisch eng abgestimmtes Merchandising-Programm

Hamburg, 14. September 2004 – Das multimediale Angebot lässt die Eindrücke des Astronomie-Events auch zu Hause erleben / Musik-CD "Mare Stellaris" präsentiert eigens komponierte Klangwelten

Im Rahmen der Aktion "Lange Nachtder Sterne" am 18. September veröffentlicht der STERN ein breitgefächertes multimediales Produktangebot. Dazu gehören dieMusik-CD "Mare Stellaris", der Bildband "Der Himmelsatlas",die Computerspiel-CD-ROM "Flipps galaktische Abenteuer", dieEdutainment-CD-ROM "Ruhemasse Null" sowie das Brettspiel "Nachtder Sterne". Die Produkte laden ein, die Faszination Weltraumauf unterschiedlichste Weise zu Hause zu erleben - von dereindrucksvollen Entstehung des Weltalls und neuestenErkenntnissen der Weltraumforschung bis hin zur akustischen,künstlerischen Anmutung des Kosmos mit der eigens für diesesEvent komponierten Musik-CD "Mare Stellaris".

Dabei haben zwei der profiliertesten deutschen Klangkreateure,Harald Blüchel (alias Cosmic Baby) und Christopher von Deylen(alias Schilller), die Himmelsnacht vertont. Die beidenKomponisten und Produzenten können bereits auf zahlreicheerfolgreiche Veröffentlichungen zurückblicken. Die CD "MareStellaris" bietet außerdem ein hochwertiges Digi-Pack und einaufwendig gestaltetes Booklet. Sie ist in Deutschland für18,99 Euro erhältlich und kommt in der zweitenSeptemberhälfte in den Handel.

"Der Himmelsatlas" aus dem Verlag Frederking ; Thaler stelltdie Phänomene des Weltraums verständlich dar. Der Bildband gibtEinblicke in die astronomische Methodik und Historie und gehtder Frage nach, ob es im Weltraum noch andere Formen von Lebengibt. Das Werk, zusammengestellt von dem Paduaer AstronomenLeopoldo Benacchio, umfasst 194 Seiten, sechs Altarfalze,22 großformatige Aufklapptafeln sowie rund 350 Farbfotos undist für 50,00 Euro ab sofort in Deutschland erhältlich.

Die CD-ROM "Flipps galaktische Abenteuer" entführt die jungenSternenfreunde ab acht Jahren auf den Mond. Bei der spannendenund gewaltfreien 3D-Mission gilt es mit Geschick und Wissenden 14-jährigen Flipp auf seiner Reise durch das Weltall zubegleiten. Ein kindgerechtes Lexikon erklärt Phänomene wie dieSternentstehung oder Wurmlöcher. Eine spannende Mischung ausumfassendem Wissen über das Universum und unterhaltsamen Spielenverspricht die Edutainment-CD-ROM "Ruhemasse Null" für Windows-PCs,die sich an Jugendliche und Erwachsene richtet. GalaktischeZusammenhänge werden in 3D-Technologie verdeutlicht, unterstütztdurch faszinierende Originalfotos der NASA und ESA. Die CD-ROMwird für 39,90 Euro angeboten und erscheint wie auch "Flippsgalaktische Abenteuer" (Preis 19,90 Euro) bei BrainGame Publishing.

Der vielfach prämierte Spieleautor Reinhold Wittig hat das reizvolleLegespiel "Nacht der Sterne" (ab acht Jahren) entwickelt. Karte fürKarte setzen drei bis vier Spieler Sternbilder zusammen und erkundenso auf kreative Weise das Weltall. Das Spiel erscheint im KOSMOSVerlag und kostet 14,95 Euro.

Alle Produkte können im STERN-Webshop unter <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.stern-webshop.de>www.stern-webshop.desowie im Fachhandel erworben werden. Abbildungen von sämtlichenProdukten sind auf Anfrage erhältlich.

Im Rahmen der "Langen Nacht der Sterne" öffnen am 18. Septemberrund 170 Planetarien, Sternwarten und wissenschaftliche Institutein Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Pforten für dieÖffentlichkeit. Die Aktion wird von der Zeitschrift STERNinitiiert und von Mercedes-Benz unterstützt. Kooperationspartnersind die Europäische Weltraumorganisation (esa) und das DeutscheZentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das am selben Wochenendezum "Tag der Raumfahrt" in Köln-Porz einlädt. Zu denKooperationspartnern gehören auch die Europäische Südsternwarte (ESO)sowie die Vereinigung der Sternenfreunde (VdS), die ebenfallsam 18. September ihren "2. Astronomietag" ausrichtet.

Für Rückfragen:

Birgit Deker
STERN Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3706
Telefax: +49-40-3703-5741
E-Mail: deker.birgit@stern.de

>