Pressemitteilung

"Warum sind Wale keine Fische?" Kinder-Uni startet im Oktober

Hamburg, 21. September 2005 –

Zum dritten Mal geht am 04. Oktober 2005 um 16.00 Uhr die Hamburger Kinder-Uni an den Start. Wie in den vergangenen Jahren werden dann Wissenschaftler der Hamburger Universität Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren Rede und Antwort stehen. "Warum sind Wale keine Fische?", so lautet die Ausgangsfrage des Zoologen Harald Schliemann am Dienstag, den 04. Oktober 2005. Die fünf Folgeveranstaltungen finden dann immer montags um 16.00 statt.

Die Kinder-Uni 2005 im Überblick:

04. Oktober: Warum sind Wale keine Fische?
Prof. Dr. Harald Schliemann, Zoologe
10. Oktober: Warum verdienen Popstars so viel Geld?
Prof. Dr. Wilhelm Pfähler, Wirtschaftswissenschaftler
17. Oktober: Warum gibt es Mumien?
PD Dr. Renate Germer, Ägyptologin
24. Oktober: Warum tut Weinen gut?
Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort, Kinderpsychiater
31. Oktober: Warum kann man Glück nicht kaufen?
PD Dr. Barbara Brüning und Prof. Dr. Ekkehard Martens, Philosophen
07. November: Warum brauchen wir Impfungen?
Prof. Dr. Bernhard Fleischer, Tropenmediziner

Zum Abschluss der Vorlesungsreihe sind alle Kinder am 20. Novemberherzlich zur Aufführung der Kinderoper "Der Freischuss" nach C.M. vonWebers "Der Freischütz" eingeladen. Alle, die mindestens vier Vorlesungenbesucht haben, können dann sogar umsonst eine der beiden Vorstellungendes Jungen Musiktheaters besuchen.

Der Eintritt zu den Vorlesungen ist für Kinder frei und eine Anmeldungnicht erforderlich. Ihren Studentenausweis erhalten die jungen Studierendenvor Ort bei ihrem ersten Besuch der Kinder-Uni. Erwachsene können dieVorlesungen per Videoübertragung im Foyer des Audimax verfolgen.Die Kinder-Uni Hamburg ist eine Kooperation der Körber-Stiftung mit derUniversität Hamburg und dem Kinder- und Jugendmagazin GEOlino. Diedrei Initiatoren begeistern damit seit 2003 Kinder für die Wissenschaftenund bestärken sie in ihrer natürlichen Neugierde.

Weitere Informationen und aktuelle Pressefotos finden Sie ab dem04. Oktober unter www.kinderuni-hamburg.de. Referenten undOrganisatoren stehen Ihnen vor Ort für Interviews gern zur Verfügung.

Körber-Stiftung
Projektkoordination
Kinder-Universität
Kehrwieder 12
20457 Hamburg
Telefon +49-40-808192-141
Telefax +49-40-808192-302
E-Mail: kinderuni@koerber-stiftung.de

Informationen zum Thema:

Christiane Stork
Redaktion GEOlino
-Stichwort Kinder-Universität-
Am Baumwall 11
Telefon +49-40-3703-4476
Telefax +49-40-3703-5647
E-Mail: geolino@geo.de

Universität Hamburg
Pressestelle
Edmund-Siemers-Allee 1
Telefon +49-40-42838-2968
Telefax +49-40-42838-2449
E-Mail: presse@uni-hamburg.de