Pressemitteilung

Wettbewerb "enable2start" der FTD verzeichnet Rekordbeteiligung

Hamburg, 17. August 2009 –

ben sich beworben / Steigerung von über 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr / Zwölf Teilnehmer qualifizieren sich für das Finale vor prominenten Jury-Mitgliedern wie Sarah Wiener, Pro7-Gründer Dr. Georg Kofler und Scout24-Gründer Joachim Schoss / Fünf Preisträger werden am 17. November in Hamburg ausgezeichnet / Jeder Sieger erhält 50.000 Euro Startkapital in bar und wird ein Jahr lang mit regelmäßiger redaktioneller Berichterstattung begleitet

Hamburg, 18. August 2009
Die Gründerinitiative "enable2start" der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND hat bei den Teilnehmerzahlen erneut eine Rekordmarke gesetzt. Insgesamt 1.086 Firmengründer haben sich in diesem Jahr mit ihren Geschäftsideen beworben. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von mehr als 50 Prozent. Die FTD veranstaltet "enable2start" in Zusammenarbeit mit der "UnternehmerTUM GmbH – Zentrum für Innovation und Gründung" bereits zum dritten Mal.

"Die Rekordbeteiligung zeigt, wie aktiv die Gründerszene in Deutschland ungeachtet der aktuellen Krise ist", sagt Dr. Thomas Clark, Projektleiter und Ideengeber des Wettbewerbs. "Zugleich sind die Teilnehmerzahlen eine Bestätigung für den Stellenwert unserer Initiative und das gesetzte Ziel, kreativen Unternehmergeist in Deutschland zu fördern. Kein anderer Gründerwettbewerb in Europa hat einen solchen Zulauf wie ‚enable2start'."

Von allen Teilnehmern werden nach einem umfangreichen Auswahlverfahren zwölf Bewerber für das Finale nominiert, bei dem sie ihre Konzepte einer hochkarätig besetzen Jury vorstellen können. Zu den Juroren zählen unter anderem die Unternehmerinnen Sarah Wiener und Ingrid Hofmann, Pro7-Gründer Dr. Georg Kofler sowie der Scout24-Gründer Joachim Schoss. Die fünf siegreichen Firmengründer, die am 17. November im Rahmen einer festlichen Gala in Hamburg gekürt werden, erhalten jeweils ein Startkapital von 50.000 Euro in bar und werden ein Jahr lang mit regelmäßiger Berichterstattung auf FTD-Online (ftd.de) sowie im monatlichen FTD-Unternehmermagazin "enable" redaktionell begleitet.

Unterstützt und finanziell mitgetragen wird der Gründer-Wettbewerb in diesem Jahr von Alice, Arcandor, Hewlett Packard, Roland Berger Strategy Consultants und der Victoria Versicherung.

Für Rückfragen:
Dr. Thomas Clark, Projektmanager "enable2start",
Telefon: 040/3 39 87 77
E-Mail: clark.thomas@guj.de
www.ftd.de