Pressemitteilung

Zeruya Shalev, Charlotte Link und Jenny Erpenbeck zu Gast bei BRIGITTE LIVE auf der Frankfurter Buchmesse

Hamburg, 22. Juli 2015 – BRIGITTE LIVE on Tour: In Kooperation mit der weltweit größten Buch- und Medienmesse präsentiert Deutschlands führendes Frauenmagazin im Rahmen der Gesprächsreihe BRIGITTE LIVE drei bedeutende Autorinnen am 17. und 18. Oktober in Frankfurt. Alle Besucher der Messe haben freien Zutritt zu den Live-Talks mit Gastgeberin Brigitte Huber, BRIGITTE Chefredakteurin.

Den Auftakt macht am Samstag des Besucher-Wochenendes die israelische Schriftstellerin Zeruya Shalev. Bekannt wurde sie in Deutschland mit ihrer Roman-Trilogie über die Liebe in der heutigen Zeit: "Liebesleben", "Mann und Frau" und "Späte Familie". Ihre Werke wurden in mehr als 22 Sprachen übersetzt, sie gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit. Ihr neuester Roman "Schmerz" erscheint am 14. September im Berlin-Verlag. Er trägt autobiografische Züge und ist zugleich ihr persönlichstes Buch.

Anschließend im Gespräch: die deutsche Schriftstellerin und Theaterregisseurin Jenny Erpenbeck. Sie wurde 1967 in Ost-Berlin geboren. 1999 debütierte sie mit der Novelle "Geschichte vom alten Kind". Für ihren gefeierten Roman "Aller Tage Abend" wurde sie 2013 mit dem Joseph-Breitbach-Preis und 2015 als erste deutsche Autorin mit dem Independent Foreign Fiction Prize ausgezeichnet. Im September wird ihr der Europäische Literaturpreis verliehen. In ihrem neuesten Buch "Gehen, ging, gegangen" widmet sich Erpenbeck der aktuellen Flüchtlingsproblematik. Es erscheint am 31. August im Knaus-Verlag.

Am Sonntag begrüßt BRIGITTE Charlotte Link zum Gespräch. Mit mehr als 24 Millionen verkauften Büchern allein in Deutschland gehört Link zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Bekannt ist sie vor allem als Autorin von Spannungsliteratur. 2014 erschien ihr autobiografisches Buch "Sechs Jahre. Der Abschied von meiner Schwester". Darin erzählt sie über die letzten gemeinsamen Jahre mit ihrer an Krebs erkrankten Schwester. Ihr neuester Kriminalroman "Die Betrogene" erscheint am 2. September bei Blanvalet.

BRIGITTE LIVE auf der Frankfurter Buchmesse: 17. Oktober Zeruya Shalev (13:00 Uhr, Open Stage) und Jenny Erpenbeck (15:00 Uhr, Lesezelt), 18. Oktober Charlotte Link (12:00 Uhr, Lesezelt). Weitere Termine und Informationen unter www.brigitte.de/LIVE.

Über BRIGITTE LIVE
Die Gesprächsreihe BRIGITTE LIVE wurde im Bundestagswahljahr 2013 ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Frauen wählen!" begrüßte die Chefredaktion sieben Spitzenpolitikerinnen zum öffentlichen Interview, u.a. Bundeskanzlerin Angela Merkel. Seitdem setzt BRIGITTE das Format erfolgreich fort und lässt bei BRIGITTE LIVE "Die Stunde der Frauen" regelmäßig weibliche Vorbilder aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik zu Wort kommen. Mit ihrer Arbeit, Visionen und Ideen prägen und gestalten sie das moderne Frauenbild und stehen beispielhaft für die starken Persönlichkeiten, die BRIGITTE als das Leitmedium für Frauen seit mehr als sechs Jahrzehnten begleitet. Bei BRIGITTE LIVE erhalten diese Frauen im wahrsten Sinne des Wortes eine Bühne und das Publikum die Möglichkeit, sie live zu erleben in einer einzigartigen Gesprächs-Atmosphäre: unverfälscht und mit viel Raum für zwischenmenschliche Töne, mit persönlichen Ansichten und Einsichten.

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 270.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Über BRIGITTE
BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. Als meistgelesene klassische Frauenzeitschrift erzielt BRIGITTE mit 2,43 Millionen Leserinnen pro Ausgabe die höchste Reichweite im Wettbewerb über alle Altersgruppen hinweg (ma 2015-I) und erreicht eine verkaufte Auflage von durchschnittlich 515.711 Exemplaren (IVW II/2015). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs zum Preis von 3,00 Euro.

Pressekontakt

BRIGITTE
Leiterin Markenkommunikation
Sabine Grüngreiff
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 24 68
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
brigitte.de, brigitte-woman.de, bym.de, brigitte-mom.de
BRIGITTE eMag, BRIGITTE MOM eMag
facebook.com/Brigitte, twitter.com/brigitteonline