Pressemitteilung

ELTERN FamilienAnalyse 2005

Hamburg, 15. Dezember 2004 – Wie leben, denken und konsumieren Familien in Deutschland?

Familie ist den Deutschen wichtigerdenn je – und Familien sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor inDeutschland. Zwei Tatsachen, die immer noch häufig unterschätztwerden. Das Institut für Demoskopie in Allensbach hat im Auftragder G+J-Zeitschriften ELTERN und ELTERN for family in derFamilienAnalyse 2005 zum zweiten Mal die wirtschaftliche Situationjunger Familien, das Konsum- und Investitionsverhalten, dieEinstellungen und Wünsche sowie die Mediennutzungvon Familien untersucht.

Befragt wurden 2831 Personen ab 14 Jahren mit mindestens einem Kindunter 14 Jahren im Haushalt in Face-to-Face-Interviews. DieErgebnisse sind repräsentativ für eine Grundgesamtheitvon 12,20 Mio. Personen.

Die FamilienAnalyse ist die einzige Markt-Media-Studie inDeutschland zur Zielgruppe Familie und enthält vielfältigeInformationen, unerlässlich für alle Marketing- und Mediaplaner,die sich mit Familien befassen. Der Berichtsband enthält erstmalsauch sekundärstatistische Daten und wird damit zum umfassendenNachschlagewerk zum Thema Familien in Deutschland.

Damit lassen sich in diesem Jahr zum ersten Mal Trends gegenüberder FamilienAnalyse 2002 ablesen. Außerdem neu: Marken- undPreisbewusstsein wurden ebenso untersucht wie die Bedeutung derDiscounter für Familien. Der Markendreiklang wurde auf einenMarkenfünfklang bzw. Markensechsklang erweitert und umfasstBekanntheit, Sympathie, Besitz/Verwendung, Qualität, Preis-Leistungsverhältnis, Vertrauen. Dabei fokussiert sich dieFamilienAnalyse 2005 noch stärker auf Familien-Kernmärkte unduntersucht u.a. Kaufgründe, Entscheidungskriterien undEinkaufsorte beim Kauf von Baby- und Kinderprodukten.

Die wichtigsten Ergebnisse der FamilienAnalyse 2005 präsentiertdie ELTERN-Gruppe am 11. Januar auf einer Pressekonferenz inBerlin sowie für Anzeigenkunden am 18. Januar 2005 in Hamburgund am 10. Februar 2005 zur Spielwarenmesse in Nürnberg.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Udo Radzio,Anzeigenverkaufsleiter ELTERN-Gruppe, Fax: 089/4152-665E-Mail radzio.udoguj.de

Für Rückfragen:

Andrea Kobelentz
Projektleitung Kommunikation / PR
Verlagsgruppe Frauen / Familie / People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Telefon: +49-40-3703-2468
Telefax: +49-40-3703-5703
E-Mail: kobelentz.andreaguj.de

/htdocs/downloads/presse/cover_FamilienAnalyse_2004.zip