Pressemitteilung

eMagazines: BRIGITTE und BRIGITTE MOM jetzt neu fürs iPad

Hamburg, 17. Mai 2013 – Erfahren, Erleben und Mitnehmen: Ab morgen (18. Mai) erscheinen BRIGITTE und BRIGITTE MOM erstmals auch als eMagazines – als digitale Ausgaben fürs iPad. Die eMagazines zeigen alle Inhalte der gedruckten Hefte – Seite für Seite: Mode, Rezepte, Beauty und Wohnen, Porträts, Reportagen und Dossier. Die für das iPad ab iOS Version 6.0 optimierte Optik und zusätzliche Funktionen bieten dabei eine neue, unterhaltende Leseerfahrung. Geboten werden Inhalte wie interaktive Grafiken, Videos, Audio-Inhalte oder Fotoshows.

Erhältlich sind die eMagazines über die Apps "BRIGITTE eMagazine" und "BRIGITTE MOM eMagazine" im App Store. Die Apps enthalten eine Bibliothek mit allen verfügbaren Ausgaben (BRIGITTE: ab Heft 11/13, BRIGITTE MOM: ab Heft 1/13), die Interessierte zum Preis von jeweils 2,69 Euro kaufen können. Für Abonnentinnen ist das BRIGITTE eMagazine kostenlos, ein reines Digital-Abo ist zurzeit noch nicht verfügbar. Analog zur Erscheinungsweise der Hefte für Abonnentinnen wird das BRIGITTE eMagazine samstags vierzehntäglich veröffentlicht, das BRIGITTE MOM eMagazine erscheint zwei Mal im Jahr.

Brigitte Huber, Chefredakteurin BRIGITTE: "Mit den eMagazines bieten wir unseren Leserinnen ein ganz neues Leseerlebnis: Sie bekommen alle Inhalte, die auch das Heft bereithält – auf gewohnt hohem journalistischen Niveau und mit der Service-Tiefe, die sie von BRIGITTE kennen. Die digitalen Ausgaben sind darüber hinaus interaktiv und enthalten exklusive Zusatzangebote, die über die Heft-Inhalte hinausgehen."

Eva-Maria Bauch, Geschäftsführerin G+J Digital GmbH: "Wir freuen uns sehr, den Leserinnen mit den eMagazines sowohl qualitativ hochwertige als auch innovative Produkte anzubieten. Als eine der ersten im Markt der Frauenmagazine präsentiert BRIGITTE damit interaktive digitale Ausgaben ihrer Hefte und unterstreicht damit einmal mehr ihre Marktführerschaft – auch in Richtung neue Medien."

Eine kostenfreie Testversion der Ausgabe BRIGITTE 11/13 ist über die "BRIGITTE eMagazine"-App im App Store erhältlich.

Über BRIGITTE
BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenmagazinen Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 2,42 Millionen Frauen gelesen (MA 2013/I). Damit liegt BRIGITTE um 700.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 565.221 Ex. (IVW I/2013) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauentitel in Deutschland. BRIGITTELeserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2013/I). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.

Über BRIGITTE Digital
BRIGITTE.de ist Deutschlands führende Website für Frauen und erreicht 2,97 Millionen Unique User (AGOF internet facts 2013-02). Die Site präsentiert sich klar strukturiert, in einem lifestyligen Design, mit innovativen Tools und einem attraktiven Shop-Bereich. Hier finden Frauen Informationen zu allen Themen, die sie interessieren. Die Kombination aus Information, Unterhaltung und Beratung – gut geschriebene Artikel, genau recherchiert und mit Haltung – bietet gewohnt hohes BRIGITTE-Niveau. Erweitert werden die redaktionellen Themen durch Diskussionsbeiträge aus den Foren. Denn BRIGITTE.de bietet den Userinnen und Usern zusätzlich eine starke und lebendige Community. Und auch im Mobil-Bereich ist BRIGITTE mit 495.000 Unique Mobile Usern pro Monat (AGOF mobile facts 2012-II) ein führendes Angebot für Frauen.

Pressekontakt

BRIGITTE
Sabine Grüngreiff
Leitung PR/Kommunikation BRIGITTE, GALA, GRAZIA
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 – 24 68
E-Mail: gruengreiff.sabineguj.de
www.brigitte.de
www.brigitte-woman.de
www.bym.de