Pressemitteilung

EU-Kommission genehmigt Tiefdruck-Joint-Venture

Hamburg, 02. Mai 2005 – Stephan Krauss wird Chief Executive Officer des neuen Unternehmens

Bertelsmann, Arvato, Gruner + Jahr und die Axel Springer AG begrüßen die heute bekannt gegebene Entscheidung der Europäischen Kommission, das geplante Tiefdruck-Joint-Venture der beteiligten Unternehmen zu genehmigen. Mit der Gründung des Joint Ventures wollen die Unternehmen ihre Druckaktivitäten im wettbewerbsintensiven europäischen Illustrationsdruckmarkt langfristig sichern und ausbauen. Dieser Markt umschließt den Druck von Katalogen, Magazinen und Werbebroschüren auf Tiefdruck- und Heatset-Rollenoffset-Maschinen. Dem positiven Ausgang des Fusionskontrollverfahrens waren intensive Diskussionen zwischen allen beteiligten Parteien vorausgegangen. In den Gesprächen wurden die Auswirkungen des Zusammenschlusses auf den Wettbewerb umfassend analysiert. Stephan Krauss (43) wird als Chief Executive Officer (CEO) die Geschäftsführung des neuen Tiefdruckunternehmens leiten. Krauss ist derzeit Mitglied des Bereichsvorstands der Arvato AG und Vorsitzender der Geschäftsführung des Maul-Belser Medienverbunds (Nürnberg). Der studierte Diplom-Ingenieur startete seine Laufbahn bei Bertelsmann 1988 als Vorstandsassistent von Gunter Thielen, dem damaligen Leiter des Bertelsmann-Unternehmensbereichs Druck- und Industriebetriebe. Nach leitenden Funktionen in verschiedenen Druckereien des Konzerns wurde er im Jahr 1996 in die Geschäftsführung von Maul-Belser berufen, deren Vorsitz er ein Jahr später übernahm. Seit September 2002 ist Krauss Mitglied des Bereichsvorstands der Arvato AG. In dieser Funktion ist er Koordinator der Arvato-Tiefdruckaktivitäten in Europa und trägt zugleich die Gesamtverantwortung für alle Druckaktivitäten des Bereiches in Deutschland. Die Bertelsmann-Unternehmensbereiche Arvato und Gruner + Jahr hatten am 1. September 2004 gemeinsam mit der Axel Springer AG einen Letter of Intent unterzeichnet, der die unternehmerische Zusammenführung der Tiefdruckbetriebe an den Standorten Ahrensburg, Darmstadt, Dresden, Itzehoe und Nürnberg regelt.

Auch die Einbeziehung des im Aufbau befindlichen Arvato-Druckbetriebes in Liverpool wurde vereinbart. Am 4. November 2004 hatten die beteiligten Unternehmen die Fusion zur wettbewerbsrechtlichen Prüfung bei der EU-Kommission in Brüssel angemeldet. Im Dezember 2004 wurden die Verträge zur Gründung des Joint Ventures unterzeichnet. An dem neuen Gemeinschaftsunternehmen sind Arvato und Gruner + Jahr zu gleichen Teilen mit je 37,45 Prozent und die Axel Springer AG mit 25,1 Prozent beteiligt.

Für Rückfragen:
Bertelsmann AG
Oliver Herrgesell
Telefon: +49-5241-802466
E-Mail: oliver.herrgesellbertelsmann.com
Arvato AG
Thorsten Strauß
Telefon: +49-5241-805097
E-Mail: thorsten.straussbertelsmann.de
Gruner + Jahr AG & Co KG
Kurt Otto
Telefon: +49-40-3703-3810
E-Mail: otto.kurtguj.de
Axel Springer AG
Edda Fels
Telefon: +49-30-2591-776-00
E-Mail: edda.felsaxelspringer.de