Pressemitteilung

EU-Kommission prüft Tiefdruck-Joint Venture von Arvato, Gruner + Jahr und Axel Springer AG

Hamburg, 22. Dezember 2004 –

Die Europäische Kommission hatBertelsmann, Arvato, Gruner + Jahr und die Axel Springer AG heutedarüber informiert, dass sie das angemeldete Tiefdruck-Joint Ventureauf europäischer Ebene prüfen und ein vertieftes Prüfverfahreneröffnen will. Die beteiligten Unternehmen werden während diesesVerfahrens weiterhin mit der Kommission und derenCase-Team zusammenarbeiten.

Sie begrüßen, dass sich die Kommission für eine Prüfung auf europäischerEbene entschieden hat, da auch der zu Grunde liegende Markt fürhochvolumigen Illustrationsdruck Europa-übergreifend ist. Dieser Marktumschließt den Druck von Katalogen, Magazinen und Werbebroschüren aufTiefdruck- und Heatset-Rollenoffset-Maschinen.

Die Bertelsmann-Unternehmensbereiche Arvato und Gruner + Jahr sowiedie Axel Springer AG hatten die Zusammenlegung ihrer Tiefdruckereienam 4. November 2004 zur wettbewerbsrechtlichen Prüfung in Brüsselangemeldet. Mit der Gründung des Joint Ventures wollen dieUnternehmen ihre Druckaktivitäten im wettbewerbsintensiveneuropäischen Illustrationsdruckmarkt langfristig sichern.

Für Rückfragen:

Bertelsmann AG
Oliver Herrgesell
Telefon: +49-5241-8024-66
E-Mail: oliver.herrgesellbertelsmann.com
Arvato AG
Thorsten Strauß
Telefon: +49-5241-8050-97
E-Mail: thorsten.straussbertelsmann.de
Gruner + Jahr AG & Co. KG
Thomas Huber
Telefon: +49-40-3703-3113
E-Mail: huber.thomasguj.de
Axel Springer AG
Edda Fels
Telefon: +49-30-2591-776-00
E-Mail: edda.felsaxelspringer.de

>