Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND startet Booklet-Edition "Ökonomie. Die Klassiker kompakt"

Hamburg, 09. November 2004 – In Kooperation mit getAbstract die 15 wichtigsten Wirtschaftstheorien aller Zeiten ab sofort als wöchentliche Beilage in der FTD

Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND erweitertihr Angebot und veröffentlicht in Zusammenarbeit mit getAbstract ab17. November die 15 wichtigsten Wirtschaftstheorien aller Zeiten.Über 15 Wochen wird mittwochs der FTD ein illustriertes, farbigesBooklet beigelegt, in dem jeweils ein Hauptwerk der Wirtschaftsgeschichteals Abstract zusammengefasst ist. Den Anfang macht "Der Wohlstand derNationen" von Adam Smith. Weitere Booklets geben in komprimierter Formdie Werke und Thesen von David Ricardo, J.M. Keynes, Josef Schumpeter,Paul Samuelson und anderen wieder. Die Reihe endet am 23. Februar 2005mit Milton Friedmans "Kapitalismus und Freiheit".

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner getAbstract AG, Luzern, der dieAbstracts produziert und zur Verfügung stellt, hat die FINANCIAL TIMESDEUTSCHLAND die bekanntesten Wirtschaftstheoretiker ausgewählt und derenHauptwerke als kompakte Booklets zusammengestellt. Auf 32 Seiten werdenjeweils die Theorien und Thesen der ökonomischen Klassiker dokumentiertund mit Illustrationen, Fotos und Grafiken versehen.

Die FTD-Booklets richten sich an alle, die sich in kurzer Zeit über dieKernthesen der Wirtschaftsgeschichte informieren wollen. Entscheiderkönnen mit Hilfe der Booklets ihr eigenes Wissen auffrischen. Ökonomie-Interessierte erhalten einen schnellen Überblick, undWirtschaftsstudierende, die die klassischen Ökonomie-Theorien parathaben müssen, bekommen eine kompakte Unterstützung für ihr Studium.

"Wir veröffentlichen mit ‚Ökonomie. Die Klassiker kompakt´ nicht einfachnur Bücher, die es so schon im Handel zu kaufen gibt. Gemäß unsererLeitlinie, unseren Lesern durch intelligente Auswahl und präzises Urteileinen Wissensvorsprung zu geben, bieten wir kompakte, kompetenteZusammenfassungen der teils komplexen wichtigsten Theorien derWirtschaftsgeschichte und somit einen wertvollen Zusatznutzen für unsereLeser", sagt Geschäftsführer Michael Rzesnitzek.

Begleitend zum Erscheinungstag der Booklets gestaltet die Redaktion inder FTD jeweils eine halbe Seite mit Gastkommentaren und Analysen zuden jeweiligen Wirtschaftstheorien. Die Booklet-Reihe wird den Abonnentender FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND kostenlos zur Verfügung gestellt. Aucham Kiosk und im Bahnhofsbuchhandel sind die Wirtschaftstheorien kostenloszusammen mit der FTD erhältlich. Die Druckauflage beträgt jeweils120.000 Stück. Die Booklets im Format DIN A6 sind farbig illustriertund mit Fotos versehen auf hochwertigem Papier gedruckt.

Der Kooperationspartner getAbstract ist die weltweit größteOnline-Bibliothek von Buchzusammenfassungen. Sponsoringpartner derFTD-Booklets ist die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, die alsbranchenübergreifende Plattform die gesellschaftliche Debatte übersoziale Marktwirtschaft und deren Reformen anstößt und begleitet.

Für Rückfragen:

Claudia Frenz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND
Telefon: +49-40-31990-249
Telefax: +49-40-31990-503
E-Mail: frenz.claudiaftd.de

/htdocs/downloads/presse/cover_ftd_20041110.zip