Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND startet nachmittäglichen Newsletter

Hamburg, 17. Oktober 2004 – Kooperation mit ausgewählten Hotels von Accor

Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND erweitertihr Portfolio um ein weiteres Medium. Ab sofort produziert sie mit´FTD NewsUpdate´ einen nachmittäglichen Newsletter, der exklusivGästen in ausgewählten Hotels der Accor Hotellerie Deutschland GmbHund der partnerschaftlich verbundenen Dorint AG zur Verfügunggestellt wird.

´FTD NewsUpdate´ fasst auf zwei Seiten im DIN-A4-Format ab 18.00 Uhrdie wichtigsten Meldungen des Tages aus Wirtschaft und Politikzusammen. Der Newsletter wird von den Redakteuren der FTD erstelltund aus dem ständig aktualisierten Onlineangebot der FTD gespeist.Er liegt montags bis donnerstags exklusiv in ausgewählten Hotels derAccor-Gruppe aus und wendet sich an Business-Kunden in mehr als100 Ibis- und Dorint Novotel sowie Suitehotels.

"´FTD NewsUpdate´ ist eine aktuelle Ergänzung des Printportfoliosunter dem Markendach der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND. Wir ergänzendamit unser Informationsangebot um einen aktuellen gedruckten Servicefür unsere Zielgruppe. "´NewsUpdate´ ist ein weiterer Baustein inunserer Strategie, unseren Lesern, Nutzern und Hörern Nachrichten zujeder Zeit und an jedem Ort zu bieten", sagt Christian Röpke,Koordinator Electronic Media der FTD.

Fredrik Nilsson, Marketingdirektor Formule1, Etap, Ibis, Suitehotelsund Partnerships: "Mit ‚NewsUpdate´ bieten wir unseren Hotelgästeneinen innovativen Nachrichtenservice und bauen unsere Dienstleistungenum ein weiteres attraktives Angebot aus."

Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND verbreitet ihre Inhalte neben derbörsentäglichen Zeitung, der Website <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.ftd.de>www.ftd.de, ihrem Audioservice,mobilen Angeboten für Handies und PDA´s/Blackberries seit Februar 2003außerdem über ´FTD-kompakt´, eine komprimierte Zeitungsausgabe imTabloidformat, die morgens in der 1. Klasse der ICEs ausliegt.

Unter dem Motto "Eine Marke, alle Medien" arbeitet die FTD seitihrem Start als integrierter multimedialer Wirtschaftsservice,dessen Inhalte auf allen möglichen Informationskanälen an dieLeser und Nutzer transportiert werden.

Für Rückfragen:

Claudia Frenz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND
Telefon: +49-40-319 90-249
Telefax: +49-40-319 90-503
E-Mail: frenz.claudiaftd.de

>