Pressemitteilung

Financial Times Deutschland steigert erneut Auflage

Hamburg, 13. Oktober 2004 –

Im 3. IVW-Quartal 2004 hat die Financial Times Deutschland erneut ihre Auflage gesteigert. Sie stieg um 4,6 Prozent auf börsentäglich 96.968 verkaufte Exemplare gegenüber 92.678 im Vorjahresquartal. Die Zahl der Abonnements wuchs um 4,9 Prozent auf 58.543 Exemplare. Damit entschlossen sich gegenüber dem Vorjahresquartal weitere 2.730 Leser, die innovative Wirtschaftszeitung zu abonnieren.

Der Einzelverkauf sank im Schnitt leicht um 758 verkaufte Exemplare und lag bei börsentäglich 5.500 verkauften Exemplaren. Die Zahl der Sonstigen Verkäufe an hochwertige Zielgruppen bei Fluglinien und in Business-Hotels betrug 32.925 Exemplare (Vorjahresquartal: 30.607 Exemplare).

"Die FTD ist weiter auf Wachstumskurs. Sie bietet einer Top-Zielgruppe modernen und internationalen Wirtschaftsjournalismus, der ankommt. Dabei zeigt insbesondere der kontinuierliche Anstieg bei den Abonnements, dass die Zeitung für immer mehr Leser unverzichtbar wird", sagt Geschäftsführer Michael Rzesnitzek.

Für Rückfragen:

Claudia Frenz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Financial Times Deutschland
Telefon: +49-40-31990-249
Telefax: +49-40-31990-503
E-Mail: frenz.claudiaftd.de

;nbsp;