Pressemitteilung

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND veranstaltet "FTD-Wirtschaftsgipfel"

Hamburg, 05. November 2006 – Bundesminister Peer Steinbrück, Sigmar Gabriel und weitere Top-Entscheider aus Wirtschaft und Politik diskutieren zum Thema "Wachstum und Trends für Deutschland" am 28. und 29. November 2006 in Berlin

Zum Jahreswechsel hatte er sich zaghaft angedeutet, mittlerweile entwickelt der Aufschwung in Deutschland eine Kraft und Dynamik, mit der hierzulande kaum jemand gerechnet hat. Der Ifo-Geschäftsklima-Index klettert auf Rekordhöhen, Bauindustrie und Einzelhandel entwickeln sich positiv, die Kriterien des EU-Stabilitätspaktes erfüllt Deutschland bereits im laufenden Jahr und sogar neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze entstehen. Der FTD-Wirtschaftsgipfel nimmt diese Entwicklungen zum Anlass, um über das Potenzial der deutschen Wirtschaft zu diskutieren. Am 28. und 29. November 2006 kommen dazu Entscheider aus Politik und Wirtschaft im Berliner Hotel The Ritz-Carlton zusammen.

In Podiumsdiskussionen und Vorträgen geht es auf der FTD-Konferenz um die Nachhaltigkeit des Aufschwungs und die Perspektive für das nächste Jahr. Im Mittelpunkt der Top-5-Wachstumstrends stehen die Branchen, Märkte und Zielgruppen mit den besten Wachstumschancen. Als Schwerpunkte werden zudem die Themen Energie und Unternehmenssteuerreform behandelt. Abschließend folgt ein Blick auf das Jahr 2008 und die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands. Am ersten Abend haben zusätzlich alle Konferenzteilnehmer die Möglichkeit, an einer exklusiven Abendveranstaltung im Kaisersaal der "Salons am Potsdamer Platz" teilzunehmen.

Ist der Standort robuster und gesünder, als bisher von vielen angenommen? Zählt Deutschland trotz der Niedriglohnkonkurrenz aus Asien und Osteuropa doch zu den Gewinnern der Globalisierung? Ist der heimische Aufschwung nachhaltig genug, um auch die Beschlüsse der Großen Koalition zu überstehen? Diesen und anderen Fragen stellen sich u.a. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, Dr. Werner Müller, Vorstandsvorsitzender von RAG, Nani Beccalli-Falco, President und CEO von GE International, Dr. Bernd Seizinger, Vorstandsvorsitzender von GPC Biotech, und Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro, Mitglied des Sachverständigenrates.

Weitere Informationen gibt es unter www.ftd.de/wirtschaftsgipfel.

Für Rückfragen:
Claudia Frenz
Projektleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND
Telefon: +49-40-31990-603
Telefax: +49-40-31990-503
E-Mail: frenz.claudiaftd.de