Pressemitteilung

G+J Electronic Media Sales (EMS) übernimmt zum 1. Juli 2009 die Vermarktung von sportal.de und baut damit seine Position in den Segmenten "Männer" und "Sport" aus

Hamburg, 14. Juni 2009 –

Zum 1. Juli 2009 wird der Hamburger Vermarkter G+J EMS die Vermarktung des Online- und Mobile-Angebotes von sportal.de übernehmen. Bislang hatte sich das von der SPORTAL GmbH betriebene Sportportal selbst vermarktet. Mit 42 Millionen Page Impressions (IVW 4/2009) und 0,34 Millionen Unique User (internet facts 2008-IV) ist sportal.de das größte unabhängige Sportportal in Deutschland und Marktführer in der Live-Berichterstattung.

Neben aktuellen Nachrichten, Ergebnissen und Live-Tickern rund um Fußball, Formel 1, Tennis und weitere relevante Sportwettkämpfe bietet sportal.de mit Managerspielen, Fotostrecken und einer Videokonsole sportliche Unterhaltung. Ergänzend sorgen ein Ticket-Shop, personalisierbare Newsletter, RSS-Feeds und verschiedene Widgets für vielseitige Services rund um die Welt des Sports. Für die agilen Nutzer von sportal.de – 73 Prozent von ihnen geben an, sehr mobil und viel unterwegs zu sein – stehen die Inhalte auch als mobile Seiten über Handy, Blackberry und PDA für die bequeme Nutzung von unterwegs zur Verfügung.

Die Nutzer von sportal.de sind überwiegend männlich (77 Prozent) und kommen zu 86 Prozent aus den werberelevanten Altersgruppen der 14- bis 49-Jährigen. Ferner verfügt ein Drittel (33 Prozent) über ein Haushaltsnettoeinkommen von 3.000 Euro und mehr. Damit bietet das Sportportal hochwertige Werbeumfelder zur Ansprache der Zielgruppe "Männer", die neben einer hohen Sport-Affinität zudem eine hohe Kaufkraft aufweisen und von denen zwei Drittel (66 Prozent) das Internet mindestens gelegentlich für Online-Einkäufe nutzen.

Jan Wiechmann, Geschäftsführer der SPORTAL GmbH: "Wir freuen uns, mit G+J EMS einen Vermarkter mit langjähriger Expertise sowohl in der Online- wie auch in der Mobile-Vermarktung gefunden zu haben. Von diesem geballten Know-how können wir nachhaltig profitieren und damit unsere Marktposition bei unseren Werbepartnern weiter stärken"

Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS: "sportal.de stellt eine ideale Ergänzung unseres Portfolios dar, da wir mit den hier vertretenen Nutzerstrukturen eine nachhaltige Präsenz in den Segmenten "Männer" und "Sport" erreichen und durch die Kombination mit ähnlichen Umfeldern aus unserem bestehenden Portfolio entsprechend relevante und reichweitenstarke Werbeumfelder für diese Segmente anbieten können. Gleichzeitig setzen wir mit der Übernahme der Vermarktung von sportal.de den Ausbau des Mandantengeschäfts für qualitativ hochwertige Online-Angebote konsequent fort."

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J EMS
c/o Holtermann.CC
Schmarjestraße 50, 22767 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 35 70 33 - 15
Telefax +49 (0) 40 / 35 70 33 - 18
E-Mail carolaholtermann.cc
Internet www.ems.guj.de

Über G+J Electronic Media Sales
Die G+J Electronic Media Sales (EMS) GmbH ist der Vermarkter digitaler Medien von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. G+J EMS ist auf Online- und Mobile-Advertising – sowohl von G+J Marken als auch von externen Sites – spezialisiert. Die sieben G+J EMS Standorte in Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München gewährleisten dabei eine große Kundennähe.

Werbekunden und Agenturen bietet G+J EMS eine einzigartige Kombination aus Relevanz, Effizienz und Qualität: Hochwertige Markenumfelder, exakte und reichweitenstarke Ansprache von Zielgruppen, zielgerichteter Service, umfassendes Beratungs-Know-how sowie maßgeschneiderte Werbeformen und individuelle Konzepte stellen eine größtmögliche Effizienz der eingesetzten Budgets sicher. Die zahlreichen Marktforschungsaktivitäten von G+J EMS – insbesondere im Bereich der Werbewirkungsforschung – sorgen für zusätzliche Transparenz und Planungssicherheit.

Das G+J EMS Portfolio umfasst über 30 Online-Angebote – darunter Online-Ableger von G+J Marken wie BRIGITTE.de, FTD.de, stern.de, aber auch Websites externer Kunden wie z.B. arcor.de, boerse.de oder Mamiweb.de. Damit verfügt G+J EMS über eines der hochwertigsten Medien-Portfolios in Deutschland und kann Werbungtreibenden reichweitenstarke Premium-Umfelder mit hoher Relevanz in signifikanten Zielgruppensegmenten bieten. Mit seiner Mobile Unit hat sich G+J EMS darüber hinaus als erster Premium-Vermarkter mit umfassenden Vermarktungs- und Technologie-Kompetenzen als Full-Service-Partner für Mobile Advertising aufgestellt. Das G+J EMS Mobile Portfolio umfasst rund ein Dutzend mobiler Marken wie BRIGITTE.de mobil, FTD Mobil, STERN.de Mobile und Mandantensites wie Vodafone live!.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ems.guj.de