Pressemitteilung

G+J / Motor Presse launcht CARRO HOJE in Brasilien

Hamburg, 28. August 2011 – Erster Wochentitel im brasilianischen Automobil-Segment / CARRO HOJE ab 27. August 2011 im Handel

Die Motor Presse Stuttgart baut ihre Marktpräsenz in Brasilien deutlich aus und launcht das Magazin CARRO HOJE. Die Zeitschrift ist die erste wöchentliche Autozeitschrift Brasiliens. Das Konzept von CARRO HOJE ist im brasilianischen Markt der Automobilzeitschriften völlig neu und einzigartig und stellt vor allem den Nutzen für den Konsumenten in den Vordergrund: CARRO HOJE verschafft seinen Lesern Woche für Woche auf 84 Seiten Orientierung im Automobilmarkt, leicht verständlich und klar aufbereitet. Zudem bietet CARRO HOJE als erste Autozeitschrift in Brasilien redaktionelle Informationen über Gebrauchtwagen.
Für CARRO HOJE sind die Erfahrungen seiner Leser ebenso wichtig wie die eigenen Testergebnisse. Deshalb werden die Leser im Heft und über die parallel zur Zeitschrift eingeführte Website zum Dialog mit der Redaktion und zum Meinungsaustausch mit der Community eingeladen.
CARRO HOJE ist zum Preis von 3,50 brasilianische Real (ca. 1,50 Euro) erhältlich. Das Magazin geht mit einer Druckauflage von über 50.000 Exemplaren an den Start. Zielgruppe sind vor allem die potentiellen Autoerstkäufer der in Brasilien neu entstehenden Mittelschicht.
Dr. Torsten-Jörn Klein, Auslandsvorstand Gruner + Jahr: "Brasilien ist neben Indien und China einer der für G+J wichtigen;nbsp;Wachstumsmärkte der Welt. Mit CARRO HOJE gehen wir den nächsten logischen Schritt entlang unserer internationalen;nbsp;Strategie und stärken unsere Marktposition in Brasilien deutlich."
Dr.;nbsp;Maike Schlegel, Geschäftsführerin Motor Presse;nbsp;International: "Die Motor Press Brasil hat sich mit ihren bislang sieben Zeitschriften erfolgreich im brasilianischen Markt etabliert.;nbsp;CARRO HOJE;nbsp;ist der logische nächste Schritt, um in unserem;nbsp;Kernsegment weiter zu wachsen. Brasilien und Mexico sind neben China die Wachstumsmärkte;nbsp;der Motor Presse International."
Für Rückfragen:
Christian Merl
Pressesprecher
20444 Hamburg
Telefon+49 (0) 40 / 37 03 - 29 08
Telefax+49 (0) 40 / 37 03 - 56 17
E-Mail merl.christianguj.de