Pressemitteilung

G+J Niederlande: Magazin-Innovation QUEST ist "Launch des Jahres"

Hamburg, 12. Dezember 2004 –

Das G+J-Magazin QUEST wurde zum "Launchdes Jahres 2004" in den Niederlanden gekürt. Eine 15-köpfige Jurydes niederländischen Zeitschriftenverbandes NUV hatte QUEST in einerKonkurrenz von 52 neuen Titeln unter anderem gegen "Cosmo Girl" vonHearst oder "Linda" von Linda de Mol auf den ersten Platz gewählt.Im Rahmen einer feierlichen Gala in Aalsmeer nahmQUEST-Chefredakteurin Karlijn van Overbeek die Mercur-Trophäestellvertretend für ihr 13-köpfiges Redaktionsteam entgegen.

In der Begründung der Jury wird die Einzigartigkeit des QUEST-Konzeptsgewürdigt, welches auf dem niederländischen Zeitschriftenmarkt einvöllig neuartiges Segment eröffnet habe. Die erfolgreiche Mischungvon verständlichen populärwissenschaftlichen Themen sowiefaszinierenden Fotos und hochwertigen Info-Grafiken wird besondersherausgehoben. Weiter heißt es, QUEST habe sich entgegen derallgemeinen Erwartungen bereits nach kurzer Zeit am Markt etabliert.Die Jury führt dies neben der Nähe des Magazins zu den Interessen derLeser u.a. auf die "originelle und kluge" Marketingkampagne zurück.

QUEST kam im Februar 2004 als Monatsmagazin erstmals an dieniederländischen Kioske und erreicht mittlerweile stabil eineverkaufte Auflage von über 100.000 Exemplaren. Insgesamt verlegtGruner + Jahr in den Niederlanden vier populärwissenschaftlicheMagazine und ist in diesem Bereich Marktführer.

Die Auszeichnung für QUEST bildet für G+J Niederlande den Höhepunkteines sehr erfolgreichen Jahres 2004. Neben QUEST wurden auchNG TRAVELER und NG JUNIOR gestartet, die sich alle sehr positiventwickeln. G+J unterhält in den Niederlanden Verlagsaktivitätenseit dem Launch von NATIONAL GEOGRAPHIC im Jahr 2000.

Dr. Torsten-Jörn Klein, G+J-Vorstand Zeitschriften International,erklärte: "Der niederländische Zeitschriftenmarkt erlebte mit über50 Neugründungen in 2004 ein sehr wettbewerbsintensives Jahr.Die Auszeichnung für QUEST ist ein Beweis dafür, dass auch mitschlanken Strukturen außergewöhnliche publizistische Erfolgegeschaffen werden können. Eric Blok und sein kleines Team leistenin den Niederlanden hervorragende Arbeit, und wir werden unserEngagement dort im kommenden Jahr weiter verstärken."

Für Rückfragen:

Alexander Adler
Sprecher
Gruner + Jahr AG & Co KG
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-2244
Telefax: +49-40-3703-5688
E-Mail: adler.alexanderguj.de

/htdocs/downloads/presse/quest_van_overbeek_ottens.zip

Karlijn van Overbeek (CR) und Ron Ottens (Art Director)