Pressemitteilung

G+J Polen: YOUNG MISS stärkt die Position im Frauen-Segment

Hamburg, 14. August 2005 –

Gruner + Jahr testet in Polen ein neues Magazinkonzept für junge Frauen als Line Extension der führenden monatlichen Frauenzeitschrift CLAUDIA. YOUNG MISS richtet sich als insgesamt sechstes Sonderheft des Stammtitels CLAUDIA an Frauen zwischen 17 und 25 Jahren und begegnet den jungen Leserinnen im Maxi-Pocketformat mit sehr informationsorientierter Konzeptionierung und moderner, farbiger Optik. Mit YOUNG MISS will G+J Polen seine führende Position im Segment der Frauenzeitschriften festigen. Schon im Juni hatte die polnische Tochter von Europas größtem Zeitschriftenverlag das psychologisch inspirierte Frauenmagazin FENIKS gestartet. YOUNG MISS kommt mit einer Startauflage von 130.000 Exemplaren zum Preis von rund 1 Euro an die Kioske.

Oliver Voigt, Geschäftsführer von G+J Polen: "Mit YOUNG MISS schließenwir den Raum zwischen unserem Klassiker CLAUDIA und unserererfolgreichen Lizenz-Ausgabe von GLAMOUR. YOUNG MISS nimmt dieLeserinnen bei aller textlichen Leichtigkeit sehr ernst. Wir wollen ihnen dieaktuellsten Stars und Trendsetter bei Mode, Style und Beauty nahebringen, und auch Ratgeberrubriken für die Themenbereiche Psychologieund Sexualität fehlen natürlich nicht."

Alexander Adler
Sprecher
Telefon: +49-40-3703-2244
E-Mail: adler.alexanderguj.de

/htdocs/downloads/presse/Young Miss cover.zip