Pressemitteilung

GEO EPOCHE "Australien": Die wechselvolle Geschichte des Fünften Kontinents

Hamburg, 20. April 2009 –

Am 26. Januar 1788 hissen Briten in der Bucht von Sydney den Union Jack - und nehmen damit das Land der dort lebenden Aborigine-Völker in Besitz. Die Geschichte der modernen Nation Australien beginnt: mit der Gründung einer Sträflingskolonie Seiner Majestät, des Königs von England. Doch reichen die Wurzeln des Fünften Kontinents viel weiter zurück - bis in mythische Vorzeit. Denn die Ureinwohner glauben, Felsen und Sümpfe, Tiere und Pflanzen seien einst von mächtigen Ahnenwesen geschaffen worden. Und so durchstreifen sie seit Jahrtausenden ein Land, in dem jedes Ding Bedeutung hat und alles eine Vergangenheit.

In der neuesten Ausgabe von GEO EPOCHE, dem Geschichtsmagazin der GEOGruppe, begeben sich Autoren auf die Pfade der Aborigines. Sie erzählen zugleich, wie aus einer Sträflingskolonie der Briten einer der modernsten Staaten der Welt erwächst.

Sie berichten von verurteilten Häftlingen und ersten freien Siedlern, von Goldsuchern und kilogrammschweren Nuggets. Von Entdeckern, denen ihr Leichtsinn zum Verhängnis wurde. Von Ärzten, die den Wettlauf mit dem Tod in den Weiten des Outback nur mit dem Flugzeug gewinnen konnten. Vom Wachsen und Werden einer zerrissenen Nation. Und sie erzählen von dem Unrecht, das den Aborigines widerfahren ist - und wie sich indigene und weiße Australier heute um Versöhnung bemühen. Die wechselvolle Geschichte des einzigen Erdteils auf unserem Globus, der zugleich ein Staat ist.

GEO EPOCHE "Australien" erscheint am 22. April 2009 und kostet 8,50 Euro, in der Edition mit DVD (dem Spielfilm "Long Walk Home") 14,95 Euro.

Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Für Rückfragen:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail: pelikan.maikegeo.de
GEO im Internet: www.geo.de