Pressemitteilung

Gruner + Jahr geht nach Griechenland und übernimmt 50 Prozent am Magazin-Verlag Daphne

Hamburg, 24. November 2005 – Einstieg in einen der dynamischsten Magazinmärkte Europas

Gruner + Jahr erschließt einen weitereneuropäischen Wachstumsmarkt und übernimmt einen 50-prozentigen Anteilan Daphne Communications S.A., einem der führenden ZeitschriftenverlageGriechenlands. Damit ist G+J der erste ausländische Verlag, der einenAnteil in dieser Größenordnung an einem griechischen Verlag erwirbt.Die übrigen 50 Prozent der Daphne-Anteile gehören zur Antenna Group,Griechenlands größtem privaten TV-Konzern. Daphne Communications wurdeim Jahr 1995 gegründet und verlegt derzeit 11 Zeitschriften, darunterdie Frauenmagazine DIVA und ASTROLOGOS, die Living-ZeitschriftIKIA/DIAKOSMISI und den Eltern-Titel PAIDI/NEI GONIS. Der in Athenansässige Verlag beschäftigt 230 Mitarbeiter.

Die Anteilsübernahme steht unter Vorbehalt einer kartellrechtlichenZustimmung und tritt rückwirkend zum 1. Juli 2005 in Kraft.

Die operative Geschäftsführung von Daphne wird Michael Voss übernehmen, 36,bisheriger Geschäftsführer von BÖRSE ONLINE.

Dr. Torsten-Jörn Klein, G+J-Vorstand Zeitschriften International:"Wir setzen die internationale Expansion unserer Geschäfte systematischfort. Mit der Beteiligung an Daphne ist uns der Einstieg in einen vielversprechenden Zeitschriftenverlag in einem Markt gelungen, der mit einerjährlichen Wachstumsrate von mehr als 10 Prozent zu den dynamischsten inEuropa zählt. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit unseremPartner Antenna Group. Ich wünsche Michael Voss einen guten Start undviel Erfolg in Athen. Er hat seine Managementqualitäten bei BÖRSE ONLINEnachhaltig unter Beweis gestellt und wird einen wesentlichen Anteil daranhaben, die enormen Wachstumspotenziale von Daphne zu nutzen."

Für Rückfragen:

Alexander Adler
Sprecher
Telefon: +49-40-3703-2244
E-Mail: adler.alexanderguj.de