Pressemitteilung

Gruner + Jahr stellt wöchentliche Vertriebsinformationen auf E-Mail um

Hamburg, 13. September 1999 –

Der Vertrieb von Gruner + Jahr optimiert seine business-to-business Kommunikation. Die neuesten Vertriebsinformationen über G+J-Zeitschriften werden nun nicht mehr als wöchentlicherG+J-Brief per Post, sondern in digitalisierter Form per E-Mail u.a. an alle 112 Pressegroßhändler bundesweit gesandt.

Mit der Umstellung auf die elektronische Verteilung erreicht G+J gegenüber dem bisherigen Postversand eine Zeitersparnis von drei bis vier Werktagen. Neben der größeren Aktualität der Vertriebsinformation bietet der Versand per E-Mail den Handelspartnern noch weitere Vorteile: Titelbilder, Grafiken und Analysen aller Art können von den Empfängern noch am Absendetag in hervorragender Qualität ausgedruckt oder am PC weiterverarbeitet werden. Die Großhändler wiederum nutzen einen Teil der ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, um ihre bundesweit 120.000 Einzelhändler zu informieren.

Gruner + Jahr ist der erste Verlag, der im Vertriebsbereich E-Mail als neue Kommunikationsmethode zu seinen Handelspartnern nutzt. Fast neunzig Prozent der Pressegroßhändler sind zur Zeit E-Mail-fähig, der Rest folgt noch in diesem Jahr. Wer noch keinen E-Mail-Anschluß hat, erhält die Vertriebsinformationen per Serienfax.

Nach Absprache bietet der Vertrieb die E-Mail Infos auch weiteren Interessierten an.

Gruner + Jahr
Fachbereich Vertrieb
Wulfhard Kruse
Telefon: +49-40-3703-3306