Pressemitteilung

Innovation mit G+J Media Sales: Deutsche Bahn realisiert im STERN interaktives AdSpecial für die Fan BahnCard zur WM 2010

Hamburg, 11. Mai 2010 –

Die neue Sonderwerbeform SlidingCard veranschaulicht in der heute erscheinenden STERN-Ausgabe 20/2010 das besondere Laufzeitversprechen der Fan BahnCard der Deutschen Bahn zur WM 2010: Für jede Runde, die die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball WM 2010 weiterkommt, wird die Fan BahnCard kostenlos verlängert – bei Titelgewinn sogar bis 31.12.2010!

Die SlidingCard im original BahnCard-Format ist der Zeitschrift auf einer Anzeige beigeklebt. Der Leser kann für jedes gewonnene Spiel einen Schieber ein Stück weiter herausziehen. In einem ausgestanzten Fenster lässt sich dann die verlängerte Laufzeit der Fan BahnCard ablesen.

Die Realisierung des AdSpecials erfolgte in engem Zusammenspiel zwischen der G+J Media Sales Unit Media Solutions, der Mediaagentur DB Media & Buch GmbH Kassel und der Kreativagentur Ogilvy & Mather Frankfurt.

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J Media Sales
c/o Holtermann.CC
Schmarjestraße 50, 22767 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 35 70 33 – 15
Telefax: +49 (0) 40 / 35 70 33 – 18
E-Mail: holtermann.carola_frguj.de
Internet: www.gujmedia.de
Verfügbares Bildmaterial
Die nachfolgenden Abbildungen der Anzeige mit der SlidingCard können als hochauflösende Bilddateien zur Verfügung gestellt werden:
Über G+J Media Sales
G+J Media Sales ist die Vermarktungsunit von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr und ist in Deutschland an sieben Standorten (Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München) direkt vor Ort vertreten.
Zu den Tätigkeitsfeldern von G+J Media Sales gehören neben der Vermarktung des G+J-Portfolios mit qualitätsorientierten Publikumszeitschriften – darunter große Medienmarken wie BRIGITTE, CAPITAL, ELTERN, ESSEN&TRINKEN, GALA, GEO und STERN sowie die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND – auch die digitalen Vermarkter G+J Electronic Media Sales (EMS) und Ligatus.
Darüber hinaus zählt Ringier Deutschland mit den Premium-Magazinen Cicero und Monopol zu den Mandanten von G+J Media Sales.

Die Unit International Media Sales verantwortet die Vermarktung des deutschen Portfolios im Ausland, darunter die Zeitschriften der Motorpresse Stuttgart wie AUTO MOTOR SPORT, MOTORRAD und MEN'S HEALTH sowie die Lufthansa Werbemedien – aber auch Mandanten wie der Olympia Verlag mit seiner wöchentlichen Fußball Fachzeitschrift "kicker". Der Bereich Media Solutions konzentriert sich auf ganzheitliche, integrierte Kommunikationslösungen und die Entwicklung innovativer Webeformen. G+J Media Sales bietet zudem vielseitige Dienstleistungen in den Bereichen Media-Forschung und -Service sowie Markt- und Media-Service und steht Werbungtreibenden und Agenturen damit als kompetenter Full-Service-Partner zur Seite.
Das Werbeträgerportfolio von G+J Media Sales umfasst insgesamt mehr als 90 Zeitschriften, eine Zeitung sowie über 30 Online-Auftritte und über zwei Dutzend Mobile Angebote. Hinzu kommen innovative Werbeträger wie Ambient Media sowie hochklassige Messen und Events.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gujmedia.de, www.ems.guj.de und www.ligatus.de

Bild 1

Bild 2

Bild 3