Pressemitteilung

IP Deutschland und Gruner + Jahr vereinbaren Kooperation bei Projekten im Bereich der Marketingforschung

Hamburg, 18. März 2002 –

Der Fachbereich Anzeigen des Druck- und Verlagshauses Gruner + Jahr und der Werbezeitenvermarkter IP Deutschland kooperieren ab sofort bei verschiedenen Projekten der Marketingforschung. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf Branchenanalysen, Werbewirkungsstudien, Werbemarktprognosen und Grundlagenforschung. Das gaben Vertreter beider Unternehmen heute vor der Presse bekannt.

Ein erstes sichtbares Zeichen der künftigen Kooperation ist die Studie Wertsteigerung durch antizyklischen Markenaufbau, die gemeinsam mit der Boston Consulting Group initiiert wurde. Sie belegt anhand einer Vielzahl von Marken, Unternehmen und Branchen, dass antizyklisches Werbeverhalten in Phasen der Rezession gute Chancen für einen effizienten Aufbau oder Ausbau der eigenen Marktposition bietet.

Insbesondere im Bereich der Werbewirkungsforschung erhoffen sich IP und Gruner + Jahr durch die Kooperation beiderseitig nutzbare Ergebnisse und differenziertere Wirkungsnachweise für ihre Kunden. Mit dem IP Werbewirkungskompass und dem G+J Print Panel verfügen beide Vermarkter bereits beispielsweise über gattungsneutrale Forschungstools, die methodische Anknüpfungspunkte für die Datenanalyse bieten.

Guido Modenbach, Geschäftsleiter Marketing IP Deutschland: Wir bündeln fallweise Ressourcen und Kompetenzen, um in wettbewerbsunkritischen Bereichen unser Wissen zum Nutzen der Kunden zu mehren. Durch den Ausbau unserer Forschungsservices versprechen wir uns beide einen Vermarktungsvorsprung und zusätzliche Erlöspotenziale.

Michael Walter, Leiter G+J-Marketingforschung ; -services: Als Vermarkter der Gattungen Print und TV stehen wir einerseits unverändert in einem gesunden Konkurrenzverhältnis, z.B. bei der Methodik der Intermedia-Forschung. Andererseits reagieren wir mit unserer künftigen Kooperation in der Marketingforschung auf die aktuellen Herausforderungen des Werbemarktes, insbesondere auf die Frage der Marktpartner, wie Werbung wirkt. Von diesen Aktivitäten profitieren alle.

Bei Rückfragen:

Kurt Otto
Pressesprecher Gruner + Jahr
Telefon: +49-40-3703-3810

Jan Isenbart
Leiter Kommunikation IP Deutschland
Telefon: +49-221-5886-400