Pressemitteilung

kino.de ist Deutschlands meistgenutzte Kinosite und drittgrößte Freizeitsite

Hamburg, 25. Mai 2011 – kino.de ist die meistgenutzte Kinosite und nach Kicker.de und sport1.de die drittgrößte Freizeitsite im Internet.* Welche große Rolle das "Erlebnis Kino" als Freizeitbeschäftigung bei jungen Leuten spielt, zeigt eindrucksvoll die "Werbemarkt-Analyse Januar - März 2011" auf Basis der AGOF internet facts 2011-01. Allein im Februar nutzten 2,1 Mio. Unique User das vielfältige Angebot, um sich auf ihren nächsten Kinobesuch vorzubereiten. Damit behauptet sich kino.de wieder einmal deutlich gegenüber seinen direkten Wettbewerbern. Moderne Kinogänger sind jung. So geben überdurchschnittlich häufig die 14- bis 29-Jährigen an, regelmäßig ins Kino zu gehen. Diese Zielgruppe setzt Trends und zeigt sich zudem überdurchschnittlich konsumfreudig.

Darüber hinaus kann sich diese junge, mobile Zielgruppe jederzeit und überall durch die kostenlosen Services von kino.de mobil und der iPhone App über aktuelle Filme, Stars, Filmtrailer und Fotoshows informieren. Mit neuen innovativen Werbeformen lässt sich so auch der enorm dynamische Wachstumsmarkt des mobilen Internets für die Kommunikation nutzen.
"Ins Kino geht man nicht einfach so nebenher. Kinobesucher treffen die bewusste Entscheidung, sich einen bestimmten Film anzusehen. Wir sind stolz darauf, dass kino.de eine so entscheidende Rolle bei der Planung echter Filmerlebnisse spielt – ganz egal, wo man gerade ist", stellt Susanne Hübner, Group Advertising Director, fest.
G+J Entertainment Media bietet seinen Kunden übergreifende, individuelle und langfristige Kommunikationslösungen an. Über alle Kanäle und die gesamte Wertschöpfungskette können Werbetreibende die 360-Grad-Kommunikation nutzen, um ihre relevanten Entertainmentzielgruppen anzusprechen.

Informationen zu G+J Entertainment Media
Als einziges Unternehmen in Deutschland versorgt G+J Entertainment Media seit 30 Jahren die gesamte Entertainmentbranche mit Fach- und Publikumsmedien. Unser Spektrum umfasst die Fachmagazine "Blickpunkt:Film", "MusikWoche", "GamesMarkt" und "VideoMarkt", reichweitenstarke Kundenzeitschriften wie "GameShop" und "Treffpunkt Kino", Onlinedienste und Nachschlagewerke für alle Bereiche moderner Unterhaltung. Fast alle Publikationen sind Marktführer in ihrem Segment - einige sogar ohne jegliche Konkurrenz. Unsere Tochterfirma MBA – Media Business Academy vermittelt Insiderwissen in Seminaren und Kongressen über marktentscheidende Entwicklungen. mediabiz.de, der meistgenutzte Online-Fachinformationsdienst bietet die schnellsten News aus erster Hand und die detailliertesten Datenbanken der Entertainmentbranche für Marktprofis. kino.de, Deutschlands größte Kinowebsite, und video.de begeistern Film- und Home-Entertainment-Fans mit aktuellen Kinostarts, Neuheiten auf DVD & Blu-ray sowie exklusiven News rund um Filme, Stars und Technik.

Rückfragen:
Barbara Sticht
Telefon: +49 (0) 89/4 51 14-111
E-Mail: b.stichte-media.de
G+J Entertainment Media GmbH & Co. KG
Weihenstephaner Straße 7
81673 München
Website: www.mediabiz.de
* Quelle: AGOF e.V. Internet facts 2011-01; ;Oslash; Nutzung in den letzten drei Monaten (November bis Januar)