Pressemitteilung

Kölns Bürgermeisterin eröffnet die letzte Ausstellung SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST im Rhein-Center in Köln

Hamburg, 27. Oktober 2004 – 78 ungewöhnliche Sofas zum Staunen und Sitzen präsentieren sich in Deutschlands Einkaufscentern

Die Ausstellungstour SCHÖNER WOHNENSITZKUNST legt einen allerletzten Stopp in Köln ein und ist vom28. Oktober bis 6. November zu Gast im Rhein-Center. Die Ausstellungist während der regulären Öffnungszeiten des ECE-Centers zubesichtigen und kostet keinen Eintritt.Sie wird am 28. Oktober um 11.00 Uhr von BürgermeisterinElfi Scho-Antwerpes offiziell eröffnet.

Kunst zum Sitzen - eben Sitzkunst -, das sind 78 von Künstlerngestaltete Fiberglas-Sofas und -Sessel, die seit Januar 2004 aufeiner Tour durch die großen ECE-Einkaufscenter in 15 Großstädtenzum Staunen und Verweilen einladen. Mit der Aktion SCHÖNER WOHNENSITZKUNST inszenieren das Wohnmagazin SCHÖNER WOHNEN, dieKoelnmesse mit der imm cologne - die internationale Möbelmesse -und OTTO, der größte Versandhändler der Welt, das Thema Möbel aufungewohnte Art und Weise und sorgen bundesweit für Aufmerksamkeit.Mehr als fünf Millionen Besucher haben die Ausstellung in Hamburg,Leipzig, München, Berlin, Frankfurt und weiteren zehn Städtenbereits besucht.

Neu im Boot der SITZKUNST-Künstler ist ab sofort auch der KölnerKünstler Nicolai Blechinger. Für das Rhein-Center gestaltet erlive vor Ort auf der Aktionsfläche einen Sessel-Rohling. In allenKunstobjekten Blechingers sind Optimismus, Lebensfreude undHeiterkeit erkennbar. Die Center-Besucher dürfen sehr auf seinekünstlerischen Inszenierungen auf dem SITZKUNST-Sessel gespanntsein. Aber nicht nur das. Am 31. Oktober ist es wieder so weit:Das begehrte Jazz, Blues ; Soul Charity Concert kehrt zum zweitenMal ins Rhein-Center ein. Die SITZKUNST-Exponate verwandeln dasmusikalische Herbst-Highlight in Köln-Weiden in ein kunterbuntesSitz-Event. Eintrittskarten für diese Benefiz-Veranstaltung sindnoch an der Kundeninformation des Rhein-Centers oder bei KölnTicket zu haben. Alle Erlöse gehen in die Kasse von"LebensWert e.V.", eine vitale Initiative für Krebspatienten inder Klinik für Innere Medizin in der Joseph-Stelzmann-Straße, Köln.

Insgesamt haben 80 Künstler bei SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST mitgewirkt,darunter auch die Kölner Künstlerin Monika Bauer, welche für denSITZKUNST-Partner Häfen und Güterverkehr Köln das Exponat"Sofa mit Decke" kreierte und in liebevoller Kleinarbeit eineFoto-Patchwork-Decke mit dem Kölner Dom als Motiv gestaltete.Die Künstlerin Petra Kremer-Horster verwendete zur Gestaltung einesSofa-Rohlings entsorgte Alltagsgegenstände wie Papierschnipsel,Netzgewebe, Wellkarton etc. und bettete diese ein in Schichten vonFarben und farbigen Sanden. Herausgekommen ist das Exponat "Revival"für die imm cologne, ein Hingucker.

Jedes SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST-Objekt wird von einem Partner aus derMöbelbranche, Wirtschaft oder Gesellschaft gefördert und von einemKünstler individuell gestaltet. Partner sind u. a. große Firmen wieTupperware, Ikea, Europcar, Financial Times Deutschland, Microsoftsowie viele namhafte Unternehmen der Möbelbranche.

Angelika Jahr und Dr. Michael Otto persönlich haben die Schirmherrschaftfür SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST übernommen. Angelika Jahr alsChefredakteurin und Herausgeberin von SCHÖNER WOHNEN erläutert dieIdee: "Unser Ziel ist es, den Menschen zu zeigen, welcheInspirationsquelle künstlerisch gestaltete Gebrauchsgegenständesein können und wie viel Spaß es macht, die Welt einmal mit anderenAugen zu sehen." "Die Aktion SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST passt einfachzu OTTO! Es geht um Überraschung, Inspiration und Lebensgefühl - genaudas wollen wir unseren Kunden bieten!", findet Dr. Michael Otto.

Nach dieser letzten Station in Köln gehen die Exponate zurück an dieSITZKUNST-Partner. Einige werden zukünftig deren Räumlichkeitenschmücken, andere werden noch dieses Jahr versteigert. Die zur OTTO-Gruppe gehörende Hermes Logistik Gruppe übernimmt als Partner dieAusstellungs-Transporte mit fünf großen 24-Tonner-Lastzügen. Hermesführt neben den Paketzustellungen seit mehreren JahrzehntenMöbeltransporte durch und freut sich über diese ungewöhnlichbunte Fracht. SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST ist das erste Kunst-Eventmit Objekten aus Fiberglas, das bundesweit durchgeführt wird. Vieleder beteiligten Künstler haben ihre Sofas und Sessel im Herbstvergangenen Jahres in einem großen Gemeinschaftsatelier auf derKoelnmesse gestaltet. Die Künstler wurden dabei von SCHÖNER WOHNEN-Farbe und Schmincke Künstlerfarben mit Material unterstützt. DerDesigner Burkhard Heß hat die Sofa- und Sesselformen exklusiv fürdiese Aktion im Auftrag von SCHÖNER WOHNEN entwickelt.

Alle Sofas, alle Tourdaten und viele weitere Informationen rundum die Versteigerungen und den Verbleib der Expnate sowieKatalogbestellung im Internet unter <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.schoener-wohnen-sitzkunst.de>www.schoener-wohnen-sitzkunst.de

Für Fragen zur Ausstellung und SCHÖNER WOHNEN:
Bettina Feldgen und Sonja Öhlckers
Projektleitung
SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST
G+J-Verlagsgruppe LIVING
Gruner+Jahr Verlag
20444 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-2246
Telefax: +49-40-3703-5692
E-Mail: swsitzkunstguj.de
Für Fragen zur imm cologne:
Markus Majerus
Unternehmenskommunikation/PR
Koelnmesse
Messeplatz 1
50679 Köln
Telefon: +49-221-821-2627
Telefax: +49-221-821-3417
E-Mail: m.majeruskoelnmesse.de
Für Fragen zu OTTO:
Nicola Schleicher
Presse und Information
OTTO (GmbH ; Co KG)
Wandsbeker Str. 3-7
22179 Hamburg
Telefon: +49-40-6461-283
Telefax: +49-40-64 61-71 97
E-Mail: nicola.schleicherotto.de

/htdocs/downloads/presse/Sitzkunstlogo_2004.zip