Pressemitteilung

Medienpartnerschaft GEO und "Pergamon-Panorama der antiken Metropole"

Hamburg, 28. September 2011 –

Als Ergänzung zur großen Sonderausstellung "Pergamon – Panorama der antiken Metropole" präsentiert die Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin ab dem 30. September 2011 und für die Dauer von einem Jahr Yadegar Asisis neues monumentales 360;deg;-Panorama der antiken Stadt Pergamon. GEO hat dieses Groß- Projekt als Medienpartner unterstützt und redaktionell bei seiner Entwicklung begleitet.
In seiner Oktober-Ausgabe berichtet das Reportagemagazin in der Titelgeschichte über die "Auferstehung Pergamons": Die Genese eines gigantischen Panoramabildes von Yadegar Asisi, das die Pracht griechisch-römischer Kulturen vor Augen führt wie nie zuvor. GEO zeigt das Panorama im Heft in Form eines vierseitigen Ausklappbildes.
Neben dem Groß-Panorama, das im Innenhof des Pergamonmuseums errichtet wurde, richtet die Antikensammlung eine große Sonderausstellung mit zahlreichen erstmals präsentierten Exponaten aus. Beim Besuch der Ausstellung im Pergamonmuseum können große und kleine Pergamon-Fans darüber hinaus an je einem GEO- und GEOlino- Wissensquiz teilnehmen, die speziell zu der Thematik von den GEO-Redaktionen entwickelt wurden. Jeder, der teilnehmen möchte, bekommt einen entsprechenden Flyer an der Kasse.
Die Medienpartnerschaft von GEO mit dem Projekt "Pergamon – Panorama der antiken Metropole" ermöglicht zudem allen GEO-Abonnenten den Ausstellungsbesuch zum halben Eintrittspreis.
Um das Heft zu bewerben und zugleich die Medienpartnerschaft bei dem Projekt zu unterstreichen, hat die Hamburger Agentur Kolle Rebbe ein Plakat-Motiv für GEO entwickelt, was vom 1. - 31. Oktober am Alexanderplatz in Berlin in einer Größe von 10 Meter x 24 Meter zu sehen sein wird.


Kontakt:
Maike Pelikan
GEO Kommunikation
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail pelikan.maikegeo.de
Internet www.geo.de