Pressemitteilung

Minister Krautscheid übernimmt die Schirmherrschaft über LARA – Der Deutsche Games Award 2009

Hamburg, 04. Mai 2009 –

Andreas Krautscheid, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, übernimmt die Schirmherrschaft über LARA – Der Deutsche Games Award 2009, der am 24. Juni in der Rheinmetropole Köln verliehen wird. Dazu Minister Krautscheid:

"LARA - Der Gamesgipfel und die Verleihung der LARA Awards unterstreichen die zunehmende Verankerung des Themas Games am Medienstandort NRW. Die Gamesbranche schafft als Teil der Medienwirtschaft in Nordrhein-Westfalen nicht nur hoch qualifizierte Arbeitsplätze. Hier findet sie auch ideale medien- und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen vor, um ihre Potenziale weiter zu entwickeln. Ich habe sehr gern die Schirmherrschaft über LARA – Der Deutsche Games Award übernommen und freue mich, dass das medienforum.nrw durch diese Veranstaltung einmal mehr die Bedeutung von Nordrhein-Westfalen als einem der wichtigsten Medienstandorte in Deutschland unterstreicht."

Peider Bach, Geschäftsführer des Entertainment Media Verlags, ergänzt: "Computer- und Videospiele sind ein bedeutender Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens und des Wirtschaftstandorts Deutschland. Wir freuen uns, dass Minister Krautscheid als Schirmherr persönlich vor Ort sein wird und das Thema Games somit positiven Zuspruch durch die Politik erfährt."

Am Nachmittag, wenige Stunden vor der glamourösen Verleihung von LARA – Der Deutsche Games Award im Coloneum, findet im Rahmen des medienforum.nrw in den Rheinparkhallen LARA – Der Gamesgipfel statt. Minister Andreas Krautscheid wird die prominent besetzte Podiumsdiskussion zum Thema: "Games und TV – Neue Chancen für das Primetime- Publikum? Eine Standortbestimmung im Kontext eines sich rasant verändernden Mediennutzungsverhaltens" durch ein Grußwort eröffnen.

Im Anschluss an LARA – Der Gamesgipfel werden die LARA Business Awards und der von der NRW-Bank gestiftete und mit 5.000 Euro dotierte Sonderpreis LARA Start up Award verliehen. Ziel des Sonderpreises ist es, das Gründungsklima für junge Entwickler in Deutschland zu verbessern und das kreative Potenzial der Gamesbranche zu würdigen.

Weitere Informationen und Tickets auf www.lara-award.de.

Informationen zum Entertainment Media Verlag
Der Entertainment Media Verlag ist der größte deutsche Special-Interest-Verlag für die Unterhaltungsbranche. Der EMV publiziert u. a. die Branchenzeitschriften "GamesMarkt", "Blickpunkt:Film", "VideoMarkt", "VideoWoche", "MusikWoche" und das Fachinformationsportal mediabiz.de, die Publikumsmagazine "Treffpunkt Kino", "GameShop" und "DVDpremiere" sowie das führende Filmportal KINO.DE. Der Verlag ist eine 100- prozentige Tochter des Verlagshauses Gruner + Jahr. Als einziger Verlag in Europa deckt der Entertainment Media Verlag mit seinen Fachmagazinen, Publikumszeitschriften, Onlinediensten und Nachschlagewerken sowie seiner Tochterfirma, dem Seminarveranstalter MBA - Media Business Academy, sämtliche Bereiche der Entertainmentbranche ab (Kino, Film, Musik, Games, DVD/Video). Fast alle Publikationen sind Marktführer in ihrem Segment, einige sogar konkurrenzlos.

Rückfragen:
Entertainment Media Verlag GmbH & Co. KG
Anja Fink
Einsteinring 24
85609 Dornach/München
Telefon: +49 (89) 4 51 14-202
Telefax: +49 (89) 4 51 14-416
E-Mail: a.finke-media.de
www.e-media.de
www.lara-award.de