Pressemitteilung

Mit 3,11 Millionen Lesern festigt GEO seine Position als meistgelesenes freiverkäufliches Monatsmagazin Deutschlands

Hamburg, 19. Juli 2005 – GEO SAISON behauptet sich mit einer Reichweite von 760.000 Lesern weiterhin als Marktführer unter den Reisemagazinen

Nach den heute veröffentlichten Ergebnissen derMA 2005 Pressemedien II bleibt GEO das meistgelesene freiverkäuflicheMonatsmagazin in Deutschland. Pro Monat weist GEO 3,11 Millionen Leser auf,das entspricht einer Gesamtreichweite von 4,8 Prozent in der Bundesbevölkerungab 14 Jahren. Damit erzielt GEO exakt das selbe Ergebnis wie in der vorherigenMA I/2005.

In der Leserschaftsstruktur konnte sich GEO verbessern. Besonders hervorzuhebenist die deutliche Reichweiten-Steigerung bei den jungen Lesern im Alter von14-19 Jahren von 4,6 auf nun 5,0 Prozent. Und auch der Anteil der GEO-Leser mit(Fach-) Abitur oder Studium steigt von insgesamt 38,5 auf 41,0 Prozent imVergleich zur MA I/2005.

Im Segment der Reisemagazine verbucht GEO SAISON eine hauchdünneSteigerung und bleibt mit 760.000 Lesern und einer Reichweite von 1,2 ProzentMarktführer im Segment der Reisezeitschriften vor Wettbewerber Merian(650.000 Leser bzw. 1,0 Prozent).

"Für uns sind die neuen Leserschaftsdaten eine schöne Bestätigung für den Erfolgder Qualitätsstrategie von GEO", so Dr. Gerd Brüne, Verlagsleiter der GEO-Gruppe."Für die werbungtreibende Wirtschaft bieten GEO und GEO SAISON alsMarktführer in ihren jeweiligen Marktsegmenten eine hohe Investitionssicherheit."

Für Rückfragen:

Maike Pelikan
GEO Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
20444 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-2157
Telefax: +49-40-3703-5683
E-Mail: pelikan.maikegeo.de
GEO im Internet: www.geo.de