Pressemitteilung

NATIONAL GEOGRAPHIC feiert 125-jähriges Jubiläum in Hamburg

Ekkehard Gnadler ist Gewinner des NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotowettbewerbs „Fotograf des Jahres“ / Vernissage der „125 Jahre NATIONAL GEOGRAPHIC“-Jubiläumsausstellung / Auftakt „NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert“: Multivisionsshow mit Andreas Kieling

Hamburg, 12. September 2013 – Mit der Eröffnung der Jubiläumsausstellung feierte NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND heute im Verlagshaus Gruner + Jahr in Hamburg den 125. Geburtstag des berühmten Magazins mit dem gelben Rahmen. Highlights des Abends mit 180 geladenen Gästen: die Auszeichnung des NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotowettbewerb- Gewinners Ekkehard Gnadler als „Fotograf des Jahres“ sowie die Multivisionsshow des prominenten Tierfilmers Andreas Kieling.

Ekkehard Gnadler ist Fotograf des Jahres

Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums hat NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND gemeinsam mit SIGMA den „Fotografen des Jahres“ gesucht. Seit heute Abend steht fest: Ekkehard Gnadler aus Stralsund überzeugte die Jury mit seiner Fotografie eines Dorffestes auf Sansibar in der Kategorie „Bewegung“ am meisten. „Dieses Bild ist NATIONAL GEOGRAPHIC pur. Emotion, Freude, Bewegung. Ein magischer Moment, wunderbar festgehalten“, so Juryvorsitzender Dr. Erwin Brunner bei der feierlichen Preisverleihung im Gruner + Jahr- Verlagshaus. Gemeinsam mit Gerd Ludwig (Fotograf), Lutz Fischmann (Fotografenvereinigung FREELENS), Marco Hahn (SIGMA Deutschland) und NATIONAL GEOGRAPHIC-Bildredakteurin Kathrin Müller erkor der NATIONAL GEOGRAPHIC-Chefredakteur den Besten der Besten aus insgesamt sechs Kategorien und fast 5000 Einsendungen. Über ein halbes Jahr hat die Redaktion ambitionierten Fotografen jeden Monat ein neues Thema gestellt, beginnend mit der Kategorie „Wetter“ über „Gruppenbilder“, „Landschaften“, „Bewegung“ und „Nachtaufnahmen“ bis zu „Wildlife“. Dazu erhielten die Teilnehmer Anregungen durch den Fotografen Jim Richardson, der seit fast 30 Jahren für NATIONAL GEOGRAPHIC arbeitet. Gnadler erhält einen Ehrenplatz seines Fotos in der Jubiläumsausgabe von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND (10/2013), einen mehrtägigen Workshop bei Gerd Ludwig und eine SIGMA-Kameraausrüstung im Wert von 2500 Euro.

„NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert: Auf der Suche nach dem wilden Deutschland“

Deutschlands bekanntester Tierfilmer Andreas Kieling zeigte den Gästen der Jubiläumsfeier erstmals seine Multivisionsshow „Auf der Suche nach den wilden Tieren“ und machte damit den Auftakt des im Herbst startenden Live-Formats „NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert: Auf der Suche nach dem wilden Deutschland.“ So wie Andreas Kieling touren auch die NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografen Norbert Rosing und Bernd Ritschel ab 30. September 2013 durch Deutschland. Sie zeigen in einzigartigen Multivisionsshows nicht nur besonders spektakuläre und faszinierende Aufnahmen, sondern erzählen auch die – nicht selten amüsanten – Geschichten hinter ihren Fotos. Mehr Informationen und Termine unter:
http://www.nationalgeographic.de/die-welt-von-ng/auf-der-suche-nach-dem-wilden-deutschland

Jubiläumsausstellung „125 Jahre NATIONAL GEOGRAPHIC“ in Hamburg

Seit 125 Jahren steht NATIONAL GEOGRAPHIC wie kein anderes Magazin für innovative und anspruchsvolle Fotografie und Fotokompetenz. Vom 14. September bis zum 13. Oktober 2013 zeigt NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND im Verlagshaus Gruner + Jahr in Hamburg eine Auswahl der besten Fotografien aus der 125-jährigen Magazingeschichte. 55 außergewöhnliche Bilder spiegeln die wichtigsten Expeditionen und Reportagen wider – von der Gründung der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY, einer der größten Non-Profit- Wissensorganisationen weltweit, im Jahr 1888 bis heute. Zu sehen ist unter anderem das wohl bekannteste NATIONAL GEOGRAPHIC-Titelmotiv: das berührende Porträt eines afghanischen Flüchtlingsmädchens, fotografiert von Steve McCurry. Fotograf Carsten Peter entführt die Betrachter in bizarre mexikanische Kristallhöhlen, mit Emory Kristof geht es zum Wrack der „Titanic“ und mit Chris Johns auf große fotografische Wildlife-Safari. Außerdem umfasst die Jubiläumsausstellung Bilder von Jodi Cobb, David Doubilet, Annie Griffiths, Paul Nicklen, Joanna Pinneo, Norbert Rosing und vielen weiteren oft preisgekrönten NATIONAL GEOGRAPHICFotografen, die mit ihren Aufnahmen das Ziel und Motto der Society unterstützen: „Inspiring people to care about the planet“.

Nach der Schau in Hamburg wird die Jubiläumsausstellung vom 21. Oktober 2013 an im Münchner Amerika-Haus zu sehen sein, bevor sie dann – beginnend mit München – vom 13. Januar 2014 an deutschlandweit in verschiedenen „Globetrotter“-Filialen präsentiert wird. Begleitend zur Ausstellung führt „Das große NATIONAL GEOGRAPHIC Buch“ auf rund 400 Seiten durch die Geschichte der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY mit ihren größten Abenteuern und Entdeckungen. Das Hardcover-Sachbuch ist zum Preis von 39,95 Euro im Buchhandel und unter www.nationalgeographic.de erhältlich.

Kontakt:

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
PR/Kommunikation
Anette Bierbaum
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 55 05
E-Mail: bierbaum.anette_frguj.de
www.nationalgeographic.de

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
PR/Kommunikation
Melanie Holz
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 55 05
E-Mail: holz.melanie_frguj.de
www.nationalgeographic.de