Pressemitteilung

NEON gehört erneut zu den wachstumsstärksten Titeln der Media-Analyse / Das Magazin steuert nun auf eine Million Leser zu

Hamburg, 21. Juli 2009 –

Nach der heute veröffentlichten Media-Analyse (ma 2009/II) erreicht NEON mit einer durchschnittlichen Ausgabe jetzt 950.000 Leser, entsprechend 1,5 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahre. Gegenüber der Vorstudie (ma 2009/I) gewinnt NEON 110.000 Leser bzw. 0,2 Prozentpunkte oder rund 13 Prozent hinzu.

In seiner Kernzielgruppe, bei den 20- bis 35-Jährigen, erhöht das Magazin die Reichweite von zuvor 3,3 Prozent auf jetzt 3,7 Prozent. Stark überdurchschnittlich fällt das Wachstum in kaufkräftigen Zielgruppen aus. So steigt die Reichweite bei Personen mit Haushaltsnettoeinkommen von 3.000 Euro und mehr von 2,0 Prozent auf 2,5 Prozent.

Anzeigenleiter André; Freiheit: "NEON hat 13 Prozent Leser gegenüber der Vorstudie gewonnen und 28 Prozent binnen Jahresfrist zugelegt, also gegenüber der ma 2008/II. Das Magazin beweist, dass Print trotz der Faszination des Internets auch in jungen Zielgruppen nicht ausgedient hat, wenn die Qualität stimmt und das Lebensgefühl der Zielgruppe getroffen wird."

Für Rückfragen:
Kurt Otto
Leiter Marktkommunikation stern/GEO/art
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 38 10
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 17
E-Mail otto.kurtguj.de
Internet www.neon.de