Pressemitteilung

Neue IMPULSE-Kampagne mit souveränem Claim: "wirtschaft braucht impulse"

Hamburg, 17. November 2004 – Motive symbolisieren Selbstbewusstsein des Unternehmermagazins und Notwendigkeit für wirtschaftlich erfolgreiches Handeln / Aufmerksamkeitsstarker Auftritt durch gelbe Typo, die Bestandteil des Motivs ersetzt

Treffender kann kein Wirtschaftsmagazinseine Rolle und Funktion im Leser- wie auch Anzeigenmarkt beschreiben:Mit dem Claim "wirtschaft braucht impulse" startet das führendedeutsche Unternehmermagazin IMPULSE aus der G+J Verlagsgruppe Kölnjetzt seine neue, gemeinsam mit FCB Wilkens konzipierte undumgesetzte Werbekampagne. Die unter der Leitung des Chief CreativeOfficers Mathias Jahn entwickelten Motive spiegeln das Selbstverständnisdes Titels, Unternehmerberater für engagierte und wirtschaftlicherfolgreiche Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer zu sein,selbstbewusst wider.

Die Bild- und Textbotschaften verdeutlichen auf seriöse, aber immerwieder überraschende Weise den konkreten Nutzwert von IMPULSE unddie Monat für Monat glaubwürdig umgesetzte Funktion als Ideengeberund Innovationstreiber im betrieblichen Alltag. IMPULSE setzt beiseiner Berater-Rolle auf die von der Redaktion mittlerweile über24 Jahre bewiesene Markt- und Branchennähe, Kompetenz und Erfahrung.Im Anzeigenmarkt präsentiert sich IMPULSE im Rahmen der neuenWerbekampagne nicht nur als der Pflichttitel für innovativemittelständische Unternehmen, die mit ihren Investitionspotenzialenzum Motor der Wirtschaft zählen, sondern mit seinem hohen Anteilfinanzstarker Allein- Entscheider auch als attraktives Werbemediumfür hochwertige Konsumgüter.

"Die neue Kampagne bringt den Anspruch, das führende Wirtschaftsmagazinfür Unternehmer zu sein sowie den konkreten Nutzen und die klarePositionierung von IMPULSE bestechend einfach und überzeugend aufden Punkt", so Matthias Großmann, Verlagsleiter IMPULSE. Mit derflächendeckenden Schaltung in überregionalen, reichweitenstarkenTiteln und einem Bruttowerbevolumen von allein einer Millionen Eurobis Ende 2004 ist ein aufmerksamkeitsstarker Kampagnenstart garantiert.

Anzeigenmotive können als elektronische Datei im JPG-Format unterTelefon: +49-40-3992-72-0 oder E-Mail: jhaackpublikom.com angefordert werden.

Für Rückfragen:

Joachim Haack
PubliKom
Telefon: +49-40-3992-72-0

/htdocs/downloads/presse/impulse_Motiv2004_Merkel.zip