Pressemitteilung

Neuer FTD-Newsticker für Java-fähige Mobiltelefone

Hamburg, 29. Mai 2005 –

Die Financial Times Deutschland bietet ab sofort einen neuen mobilen Newsticker an. Nutzer des Tools können sich auch unterwegs über die aktuellen Schlagzeilen und Hintergründe aus Wirtschaft, Finanzen und Politik informieren. Der Newsticker ist für Java-fähige Mobiltelefone konzipiert und im Look ; Feel der FTD-Website gestaltet.

Inhalte des FTD-Newstickers sind die jeweils sechs aktuellsten Nachrichten aus den Rubriken Unternehmen, Finanzen, Politik, IT-Industrie, Forschung, Meinung und Sport. Abgerundet wird das Angebot durch die Artikel aus der bekannten Börsenrubrik der FTD "Das Kapital" und die Vorstellung des "Kopf des Tages". Die aktuellsten Schlagzeilen laufen als Ticker über das Display, die einzelnen Artikel der Rubriken sind als Text abrufbar.

Nutzer können sich per Premium-SMS unter Nennung "FTD" an die Nummer 82877 für den neuen Dienst registrieren. Sie erhalten im Gegenzuge eine SMS, anhand derer sie die Java-Applikation auf ihrem Handy oder mobilem Endgerät installieren können. Nach erfolgreicher Installation ist der FTD-Newsticker über den Menü-Punkt FTD-News jederzeit über das Gerät abrufbar. Der Service kostet 2 Euro im Monat, zuzüglich der jeweiligen GPRS-Verbindungsgebühren der Mobilfunkbetreiber. Weitere Informationen zum FTD-Newsticker sind unter www.ftd.de/unterwegs abrufbar. Zusätzlich bietet auch das Portal "Vodafone live!" den FTD-Newsticker zum Download an. Zu finden ist die Java-Applikation dort unter dem Punkt "Software".

Mit dem neuen Newsticker ergänzt die FTD ihr Produktportfolio im Bereich Mobile Dienste und verstärkt ihr Angebot gemäß dem Leitsatz "one brand - all media". Zu den mobilen Angeboten gehören unter anderem schon News für die Software AvantGo für PDAs, die für Smartphones optimierte Seite http://mobile.ftdlatestnews.de, FTD-News für das Handy (erhältlich bei T-Zones, Vodafone Live, E-Plus i-mode), der FTD-Börsendienst mit jederzeitiger Möglichkeit, Börsenkurse abzurufen; der SMS-Dienst für Abonnenten der Zeitung.

Für Rückfragen:

Susanne Petersen
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Financial Times Deutschland
Telefon: +49-40-31990-603
Telefax: +49-40-31990-503
E-Mail: petersen.susanneftd.de