Pressemitteilung

Neues Arbeiten: Beim G+J Kollegen-Campus lernen Mitarbeiter voneinander

Neues Arbeiten: Beim G+J Kollegen-Campus lernen Mitarbeiter voneinander

Hamburg, 17. Oktober 2019 – Zur Förderung von Kreativität und Innovation hat Gruner + Jahr den Kollegen-Campus ins Leben gerufen. Die Initiative für internen Wissensaustausch ist Teil des Transformationsprozesses von G+J und findet im Oktober und November zum zweiten Mal statt. Unter dem Motto „Teile, was in dir steckt“ bieten rund 70 Mitarbeiter*innen ihren Kolleg*innen selbst konzipierte Trainings-Sessions an. Insgesamt gestalten sie über 100 Stunden Weiterbildungsprogramm und schaffen Plätze für knapp 900 teilnehmende G+J-Kolleg*innen.

Nele Schön, Teamleiterin Personal- und Organisationsentwicklung bei G+J: „Wir gehen in puncto Neues Arbeiten unsere eigenen Wege und probieren vieles aus. Beim ersten Durchgang im Frühjahr haben wir gesehen, wie viel Raum für Kreativität durch die Sessions entsteht – logisch, dass wir nun die zweite Runde einläuten. Zahlreiche Kolleg*innen nutzen auch jetzt wieder die Möglichkeit, Erfahrungen und Wissen auszutauschen und sich als Teil einer lernenden Organisation weiterzuentwickeln. So entstehen aus der Neu-Kombination bereits vorhandenen Wissens Ideen für neue Produkte und Geschäftsmodelle.“

Die Inhalte des Kollegen-Campus sind so vielfältig wie die Trainer*innen, die aus allen Bereichen des Verlags kommen: So teilen unter anderem Mitarbeiter*innen aus der Vermarktung Tipps und Tricks „für mehr Kundenzentrierung im Alltag“, Kolleg*innen aus dem Digitalbereich informieren über „Design Thinking“, und Redakteur*innen bringen Nicht-Journalist*innen des Hauses „besser schreiben“ bei und erläutern, welche Chancen „Big Data“ bietet.

Pressekontakt:

Christine Haller
Stellv. Leiterin Corporate Kommunikation
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 – 72 88    
E-Mail    haller.christineguj.de
www.guj.de
www.twitter.com/grunerundjahr
www.facebook.com/grunerundjahr