Pressemitteilung

Neues STERN FOTOGRAFIE Nr. 38 Bruce Weber "Home is where the heart is" zeigt einen Blick in die Seele eines der größten lebenden Fotografen

Hamburg, 09. Dezember 2004 – Kommende Ausgabe mit einer ganz persönlichen Bildauswahl des amerikanischen Top-Fotografen erscheint am 14. Dezember 2004

Der STERN widmet dem Star-FotografenBruce Weber eine zweite Ausgabe seiner Bildbandreihe STERN FOTOGRAFIE.Die am kommenden Dienstag (14.12.2004) erscheinende Ausgabe Nr. 38trägt den Titel "Home is where the heart is". Für die Gestaltung gabder STERN Weber komplett freie Hand: Bildauswahl, Layout und Titelwurden von ihm persönlich gestaltet und geschrieben. Die erste Ausgabe"Roadside America" erschien im Dezember 2000 und war innerhalbkürzester Zeit ausverkauft; im Internet werden einzelne Exemplareheute für bis zu 120 Dollar gehandelt.

Ein Reisender sei er schon seit Jahren, sagt Weber, ein Reisender mitvielen Heimaten. "Wo ich bin, baue ich mir für ein paar Tage oderWochen sofort ein kleines Zuhause." STERN FOTOGRAFIE ist nichtpaginiert, Weber versteht es als eine Art Reisebericht: Das frühesteFoto datiert von 1985, das jüngste von 2003, eine Plate List im Anhangliefert die entsprechenden Bildunterschriften.

Heimweh, Heimat, Zuhause sind zentrale Themen der Bilder vonBruce Weber. Wirklich jedes der Motive habe etwas damit zu tun,sagt er: "Wieder dahin zu kommen, wo man herkommt, das ist doch beiuns allen so." Webers meistbewohntes Zuhause steht in Miami Beach,direkt am Strand, dort leben seine Hunde und seine Freunde, dort schauter den Surfern zu. Ja, er brauche sie, die Welt des Strandes,der Sonne, die Ungezwungenheit und Freiheit und diese Körperlichkeit.Fragt man ihn, ob die vielen Bilder nackter Männer auch einenhomosexuellen Blick verraten, sagt er erst mal nichts und schließlich:"Ich fotografiere Männer gern ohne Kleidung, weil sie mit ihrerKörpersprache versuchen, ihre männliche Rolle zu finden."

Erotik ist in fast allen Fotos von Weber präsent: Webers erotischerBlick ist einzigartig, er ist fotografiertes Vorspiel. Nie sind seineBilder auch nur in die Nähe von Pornografie gekommen, aber sieerwecken erotische Unruhe. Selbst bei jenen Moralaposteln, die immerwieder, besonders in Amerika, aufheulen. Im vergangenen Jahr warfendie konservativen Sittenwächter ihm vor, für Abercrombie ; Fitch eineGruppensex-Szene fotografiert zu haben; die Firma zog den Katalogzurück. Weber wird wütend, wenn man ihn danach fragt: "Das sindMenschen, die ihre Kinder schützen wollen und überhaupt nicht wissen,wer ihre Kinder sind." Einer Jugend die Sexualität abzusprechen,heiße, nichts von ihr zu wissen, sagt er. "Ich lebe und arbeite mitdiesen Jungs und Mädchen seit Jahren, ich kenne sie, ich weiß, wassie denken und was sie träumen. Und ich fotografiere nichts, wassie nicht sowieso machen."

Schon seit den Achtzigern gehört Weber zu den stilbildendenFotografen der Welt. Mit seinen Bildern und Büchern wurde er zumChronisten einer amerikanischen Lebenssicht, mit seinen Aufnahmen,vorwiegend in Schwarzweiß, machte er Models, Schauspieler undSportler - zuletzt amerikanische Olympiateilnehmer - zu modernenHelden; mit seinen Filmen über Amateurboxer, die JazzlegendeChet Baker und in diesem Jahr über seinen Hund True schuf erseinen eigenen Stil des Dokumentarfilms.

STERN-Art Director Tom Jacobi: "Was Bruce Weber anfasst, tut er mitLiebe und Herzblut. Der inzwischen 58-Jährige arrangiert seineFotos nicht nur, er lebt in ihnen und durch sie. Das STERN FOTOGRAFIE"Home is where the heart is" ist auch ein kleiner Blick in dieSeele des für mich größten lebenden Fotografen."

Die Auflage des STERN FOTOGRAFIE Nr. 38 "Bruce Weber" ist wie alleAusgaben der Reihe auf 10.000 Exemplare limitiert und für Liebhaberund Sammler fortlaufend nummeriert. Ein Serviceteil am Ende desHeftes informiert über neue Fotobücher. Das Magazin erscheint am14. Dezember 2004 und kostet 15 Euro. Es kann unter der Bestellnummer 700 3 72 67 bestellt werden beim G+J-Bestellservice01805-8618000 (12 Cent/Minute), Fax 01805-8618002,E-Mail: Heft-Serviceguj.de. Die Foto-Edition gibt es im Abonnementzum Vorzugspreis von 12,50 Euro pro Ausgabe (Bestellnummer 25 248 9 F).Die Hefte sind auch in Fotografie-Buchhandlungen undin Museumsshops erhältlich.

Für Rückfragen:

Christina Leitow
STERN
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
20444 Hamburg
Telefon: +49-40-3703-3717
Telefax: +49-40-3703-5741
E-Mail: leitow.christinastern.de

/htdocs/downloads/presse/cover_stern_foto_38.zip