Pressemitteilung

NEWS-Herausgeber Alfred Worm ist Österreichs Journalist des Jahres

Hamburg, 19. Dezember 2006 –

Alfred Worm, Herausgeber des österreichischen Magazins NEWS, ist zu Österreichs Journalist des Jahres gewählt worden. Dies gibt das Fachmagazin "Der österreichische Journalist" (DÖJ) in seiner Dezember/Januar-Ausgabe bekannt. Die Auszeichnungen in insgesamt 12 Kategorien wurden per Votum einer unabhängigen Jury aus Journalisten vergeben.

Der gelernte Bauingenieur Alfred Worm, 61, wurde Mitte der siebziger Jahre in Österreich bekannt, als er als junger Redakteur des "Profil" einen Bestechungsskandal rund um den Bau des neuen Allgemeinen Krankenhauses in Wien (AKH) aufdeckte. Weitere Enthüllungsscoops folgten und begründeten Alfred Worms Reputation als investigativster Journalist Österreichs. Im Jahre 1994 wechselte Worm von "Profil" zum neugegründeten NEWS-Magazin, zunächst als Chefredakteur, ab 1999 als Co-Herausgeber. Seit 2006 ist er alleiniger Herausgeber des größten österreichischen Magazins. Worm erlangte neuerliche Wertschätzung durch sein weltweit viel beachtetes Interview mit der jungen Natascha Kampusch im Sommer dieses Jahres und die Aufdeckung eines Finanzskandals bei der österreichischen BAWAG.

Auch die Redaktion des österreichischen Nachrichtenmagazins PROFIL konnte einen großen Erfolg feiern und wurde wie im Vorjahr zur Besten Magazinredaktion gewählt.

Bereits im Oktober hatte DÖJ Oliver Voigt, den Herausgeber und Vorsitzenden der Geschäftsführung der Verlagsgruppe News, zum Österreichischen Medienmanager des Jahres gekürt.

Oliver Voigt: "Die journalistischen Auszeichnungen bilden für unsere Verlagsgruppe den Abschluss eines höchst erfolgreichen Jahres. Neben zahlreichen journalistischen Enthüllungen war 2006 vor allem durch die Verbesserung unserer operativen Performance gekennzeichnet. Wir haben bei vielen Magazinen an den redaktionellen Stellschrauben gedreht und stehen journalistisch bestens da. Ich bin sehr stolz auf unser Team bei der Verlagsgruppe News. Besonders herausheben möchte ich Professor Alfred Worm und die PROFIL-Redaktion, die mit ihrer Arbeit das journalistische Profil der Verlagsgruppe neuerlich geschärft haben."

Kontakt:
Verlagsgruppe News
Büro Oliver Voigt
Telefon: +43-1-21312-6000