Pressemitteilung

Schlank werden und bleiben - im Job: Deutschlands Kantinen kochen die BRIGITTE Diät

Hamburg, 31. August 2011 – Kantinen-Chefs können sich ab sofort auf www.brigitte-diaet-aktion.de anmelden und im Januar 2012 die BRIGITTE Diät servieren.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig, um leistungsfähig und konzentriert zu bleiben. Dies erkennen auch immer mehr Unternehmen. In ganz Deutschland kochen daher regelmäßig zahlreiche Betriebsrestaurants im Januar die erfolgreiche BRIGITTE Diät.
Bis Ende Oktober können sich Kantinenchefs, die die leckeren Gerichte für ihre Tischgäste kochen möchten, beim Service-Portal www.brigitte-diaet-aktion.de zu der zweiwöchigen Aktion anmelden.
Mit der BRIGITTE-Ausgabe 2/2012 (ab 2.1.2012 im Handel) fällt der Startschuss zur BRIGITTE Diät 2012. Dann kann auch am Arbeitsplatz mit Gerichten wie "Garnelen-Bowl mit Kichererbsen" oder "Hähnchenbrust mit warmem Gurken-Kartoffelsalat" kalorienbewusst geschlemmt werden.
Für alle registrierten Küchenleiter gibt es die BRIGITTE Diät exklusiv vorab – zugeschnitten auf die Gemeinschaftsverpflegung. Bereits im November können die aktuellen Rezepte online heruntergeladen werden, so dass rechtzeitig mit den Vorbereitungen begonnen werden kann. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Materialien wie Plakate und Tischaufsteller zur Bewerbung der Aktion zu bestellen. Die Teilnahme ist für die Betriebsrestaurants kostenlos.
Die BRIGITTE Diät-Aktion läuft bereits seit Jahren erfolgreich in Deutschlands Kantinen. Mittlerweile servieren über 1.000 Betriebe zu Jahresbeginn ihren Mitarbeitern die BRIGITTE Diät, darunter TUI, Hugo Boss, Playmobil und WMF. Damit erreicht die BRIGITTE Diät im zweiwöchigen Aktionszeitraum etwa 500.000 Tischgäste täglich.
Informationen erhalten interessierte Kantinen unter www.brigitte-diaet-aktion.deoder bei Thekla Kerbstat (E-Mail: kerbstat.thekla_fr@brigitte.de, Telefon: 040/3703-2709).
Über BRIGITTE:
BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 3,04 Millionen Frauen gelesen (MA 2011). Damit liegt BRIGITTE um ca. 800.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 655.372 Ex. (IVW II/2011) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland. BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2011/II). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.
Pressekontakt:
Sabine Grüngreiff
Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-2468; Fax: -5703
E-Mail: gruengreiff.sabineguj.de