Pressemitteilung

SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION präsentiert die vier neuen Wohntrends 2013

Im Mittelpunkt aller Strömungen: das Stil-Element "Retro"

Monat für Monat bringen die Experten von Europas größtem Wohnmagazin SCHÖNER WOHNEN ihr Wissen übers Wohnen zu Papier – einmal im Jahr stecken sie es in neue Produkte: Die SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION 2013 steht fest – und mit ihr die vier neuen Wohntrends, die das kommende Jahr prägen werden:

New Simplicity – die Sehnsucht nach Natur
"Lust aufs Land" ist der ungebrochene Trend, vor allem bei Städtern. Guerilla-Gärtner begrünen Hausdächer, Brachflächen und Verkehrsinseln und lassen mitten in der City grüne Beete entstehen. Warum? Die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen ist ein Gegenentwurf zur Technik – Hauptsache, Natur hat einen neuen Look: Holz, Filz, Baumwolle, Leder kommen edel daher, denn endlich hat Landlust sich mit Design vermählt, dabei alte Handwerkskunst entdeckt und grüne Dogmen hinter sich gelassen.

Private Glam – der Mut zur Romantik
Seide, Spitze – spießig? Ein Kleinmädchentraum, unerträglich altbacken? Nein, ganz und gar nicht. Vivienne Westwood, die Erfinderin des Punk-Looks, zeigt sich heute gern in Rüschen, kombiniert mit karottenrotem Haar, Outfits mit historischen Zitaten, stark auf Figur geschnitten, ein Rokokostil der rockt: selbstbewusst und sexy. Ein Lifestyle, der die Wohnzimmer erobert: Seide, Spitze, feine Blüten, Spiegel, Pink und Rot. Sinnlichkeit macht Sinn, weil sie uns berührt.

Classic Reloaded – die Rückkehr der Klassik
Es gab Zeiten, da war Perfektion verpönt, da gehörten korrekt aufgereihte Hemden im Schrank zum spießigen Establishment. Heute sind sie das Symbol für Stilempfinden.Die Ästheten sind zurück. Wir erinnern uns wieder an Traditionen, die gar nicht so schlecht waren, und mögen plötzlich Muster, die schon mal alt waren. Was heute modern wirkt, sind Zitate aus einer anderen Zeit. Vergangenheit ist ein Verkaufshit geworden. Das Altmodische ist Mode.

Bohemian Rhapsody – die Macht der Avantgarde
Die moderne Avantgarde geht dahin, wo keiner hinwill und ist schon wieder weg, wenn die anderen nachziehen. Heruntergekommene Lagerräume werden zu Hotspots im Shabby Chic. Noch immer ist die Farbe auf dem Boden abgeplatzt, doch die Nachlässigkeit ist bis ins Letzte durchdacht. Eine Kulisse mit Gebrauchsspuren ist cool und hat Stadtviertel von Kopenhagen bis New York erreicht. Quartiere voller neuer Ideen, die man lieben muss, bevor sie in den Mainstream kippen.

"Die SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION 2013 basiert auf vier aktuellen Wohntrends. Ein Element findet sich allerdings in allen vier Strömungen – und das ist Retro", sagt SCHÖNER WOHNEN-Redakteurin Kirstin Ollech. "Dieser Stil ist so vielfältig, dass er uns noch einige Jahre begleiten wird. Meine Prognose: Retro ist das neue Landhaus." Die SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION verbindet Trend und Tradition und erschafft damit Wohnwelten, die länger halten als eine Saison. Jedes Jahr interpretiert SCHÖNER WOHNEN vier traditionelle Wohnstile – Natur, Klassik, Romantik und Moderne – nach aktuellen Strömungen neu. Das Ergebnis bündeln die Wohnexperten in vier Trends, welche die Grundlage für Produkt-Neuentwicklungen bilden. Ein Bodenbelag, eine Tapete und ein Stoff reichen aus, um einen Stil oder einen Look entstehen zu lassen.
Alle Produkte sind dabei untereinander kombinierbar. Die SCHÖNER WOHNENKOLLEKTION macht so stilvolles, zeitgemäßes Wohnen ganz einfach und zu erschwinglichen Preisen möglich. Die Kollektion besteht aus: Farben, Tapeten, Teppichen, Parkett, Paneele, Laminat, Vinyl, Fliesen, Stoffen, Outdoor, Fensterdekorationen und Häusern.

"Unter der Dachmarke SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION entwickeln wir mit unseren Partnern Produkte, die es leicht machen, persönliche und stimmige Wohnwelten zu schaffen", sagt Matthias Frei, Verlagsleiter SCHÖNER WOHNEN. "Dabei steckt in allen Produkten der SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION das ganze Wissen und die geballte Leidenschaft von Europas größtem Wohnmagazin – und das macht uns so erfolgreich."

Die SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION 2013 ist in Bau-, Fach- und Möbelmärkten erhältlich. Mehr Informationen und Händlersuchen gibt es auf: www.schoener-wohnen.de/kollektion.

Passendes Bildmaterial stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung.

Pressekontakte
G+J LIFE
Leitung PR/Kommunikation
Petra Rulsch
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 55 04
E-Mail: rulsch.petra@guj.de
www.schoener-wohnen.de

G+J LIFE
Referentin PR/Kommunikation
Verena Steinkamp
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 24 77
E-Mail: steinkamp.verena@guj.de
www.schoener-wohnen.de