Pressemitteilung

STERN-Journale erhalten ab sofort einen eigenen optischen Auftritt

Hamburg, 27. Juli 2005 – Die monothematischen Journale bekommen eine eigenständige Magazinstruktur / Charakteristisch sind eigene Titelgeschichten und ein Mix aus Fotostrecken, Reportagen und Nutzwert-Informationen / Auftakt ist die STERN-Ausgabe 35 mit dem Journal "Modetrends: Herbst/Winter", Anzeigenschluss ist am 4. August 2005

Der STERN verleiht seinen Journalen einen neuen hochwertigen Auftritt: Layout und redaktionelles Konzept werden auffallend neu gestaltet. Die monothematischen STERN-Journale bekommen ab sofort eine eigenständige Magazinstruktur. Im Unterschied zu Supplements sind die STERN-Journale integraler Bestandteil des Magazins und fest im STERN verklammert. Die Journale unterscheiden sich durch einen individuellenoptischen Auftritt vom Layout der übrigen STERN-Ausgabe – das Format istidentisch. Jedes Journal bekommt eine eigene Titelgeschichte, die auf dem Cover des Journals entsprechend großzügig abgebildet wird. Den Auftakt bildet das STERN-Journal "Modetrends: Herbst/Winter" in Ausgabe 35 (EVT 25. August 2005).

Im Journal, das pro Ausgabe mindestens 24 Seiten umfassen wird, trifft der Leser auf einen Mix aus großen Fotostrecken, interessanten Reportagen und serviceorientierten Informationen. Es beinhaltet auch feste Rubriken: neben einer News-Seite zum Beispiel auch die Rubrik "Den/Die müssen Sie kennen". Darin wird dem Leser eine Schlüsselfigur aus dem Themenbereich des Journals näher gebracht. Die Rubrik "Wie funktioniert das?" erklärt einen komplizierten Zusammenhang in Form einer Infografik. Die einzelnenRubriken werden in einem separaten Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Journalsaufgeführt. Auf der vierten Umschlagseite werden außerdem vier Nutzwertblöcke im praktischen "Hemdtaschen"-Format integriert: Diese liefern in kompakter Form einen auf das Journalthema zugeschnittenen Service, der sich auch zum Aufbewahren eignet. STERN-Anzeigenleiter Thomas Lindner: "Das neue redaktionelle und gestalterische Konzept ist eine Weiterentwicklung des sehr erfolgreichen journalistischen Angebots der STERN-Journale – und damit eine weitere Investition in die hohe Qualität des STERN. Die neue Heftstruktur hebt die Special-Interest-Umfelder noch stärker hervor und erzeugt eine hochwertige Optik: Für Anzeigenkunden sind die Journale somit äußerst attraktiveund gut planbare Werbeträger, die in dieser Form nur der STERN bietet."

Themenspektrum des Journals "Modetrends: Herbst/Winter"
Das kommende STERN-Journal zeigt in einer Fotostrecke in aufregender Optik das Geheimnis des bekannten "Kleinen Schwarzen". In einem Essay wird die ewige Faszination dieses Damen-Kleidungsstücks, das immer im Trend liegt, ergründet. Seit einiger Zeit erlebt das Segment der "Premium Jeans" einen regelrechten Boom. Das STERN-Journal wirft daher einen Blick in eine skurrile Jeans-Waschküche in Long Beach. Darüber hinaus lernen die Leser die "Must-Haves" der kommenden Saison kennen, erhalten die besten Adressen für Designer-Outlets und erfahren, was es mit den neuen Pflegesymbolenund Größenangaben für Textilien auf sich hat. Ein Porträt über Hedi Slimane,Stardesigner bei Dior Homme, rundet das Themenspektrum ab.

STERN und STERN.de – crossmediale Werbung
Alle Journale werden als Extras auch auf STERN.de angeboten. Servicethemen und weitere Artikel ergänzen das redaktionelle Umfeld der STERN-Journale und verschaffen dem User einen umfassenden Einblick in die einzelnen Themengebiete. Anzeigenkunden bietet sich somit die Möglichkeit der vernetzten crossmedialen Zielgruppen-Ansprache.

Das STERN-Journal "Modetrends: Herbst/Winter" erscheint in Ausgabe 35/05 (EVT: 25.August 2005). Anzeigenschluss ist am 4. August 2005. Eine 1/1-Anzeigenseite in 4c kostet 50.200 Euro. Weitere Informationen gibt es bei Marie Schmidt unter der Rufnummer +49-40-3703-2939 oder per E-Mail an: schmidt.marie@stern.de.

Das Cover des STERN-Journals "Mode" ist auf Nachfrage erhältlich.

Für Rückfragen:

Birgit Deker
STERN Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3706
Telefax: +49-40-3703-5683
E-Mail: deker.birgitstern.de

Der STERN ist mit wöchentlich 7,84 Millionen Lesern (MA Print II/05) Deutschlands meistgelesene Kaufzeitschrift. Er wird vom Druck undVerlagshaus Gruner + Jahr AG & Co KG verlegt, dem größten Zeitschriftenverlag Europas. Zur STERN-Markenfamilie gehörenauch STERN GESUND LEBEN, STERN BIOGRAFIE, STERN FOTOGRAFIE, NEON sowie STERN.de. Bei RTL erscheint außerdem STERN TV und bei Vox STERN TV Reportage.