Pressemitteilung

stern.de präsentiert zum Start von iGoogle2.0 ein neues Gadget

Hamburg, 26. Juli 2009 – Mit der "Canvas View" kann das Gadget mit einem Klick über die gesamte Bildschirmgröße ausgerollt werden, und der User erhält einen breiten Überblick über das aktuelle stern.de-Angebot

stern.de präsentiert zum Start von iGoogle2.0 ein eigenes, neues Gadget (http://www.stern.de/computer-technik/internet/:iGoogle-2.0-stern.de-Blick/662372.html). Mit iGoogle hat jeder User die Möglichkeit, sich eine personalisierte Startseite anzulegen, die er mit den Gadgets seiner Wahl einrichten kann. stern.de ist einer der ersten Anbieter in Deutschland, die ab dem Start dieser neuen Version mit einem eigenen Gadget dabei sind.

Kernpunkt des neuen Angebots ist die sogenannte "Canvas View". Damit können die normalen Gadgets mit einem Klick des Users über die komplette Seitenbreite und -höhe ausgerollt werden.

So können die User einen Großteil der Inhalte von stern.de auf einen Blick sehen und direkt darauf zugreifen. Dazu gehören unter anderem alle aktuellen Nachrichten, die Top Videos sowie Wissenstests und Shortlist. Außerdem werden auch die neuesten Bilder der VIEW-Fotocommunity (http://view.stern.de/de) sowie meistgelesene Artikel von neon.de (http://www.neon.de) angeteasert.

stern.de-Geschäftsführer Christian Hasselbring: "Wir freuen uns, als eine der ersten Nachrichtensites beim Start von iGoogle2.0 mit dabei zu sein. Die neue Canvas View ist für stern.de als bildstarke Nachrichtensite besonders attraktiv und bildet eine konsequente Erweiterung unserer Angebote für eine aktive und junge Web-Community."

Für Rückfragen:
Kurt Otto
Leiter Marktkommunikation stern/GEO/art
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 38 10
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 17
E-Mail otto.kurtguj.de
Internet www.stern.de