Pressemitteilung

TV Grandes cha;icirc;nes startet nach Relaunch mit neuem Heftkonzept

Hamburg, 30. August 2011 –

Das neue Heftkonzept von TV Grandes cha;icirc;nes ist klarer und moderner gestaltet und wird damit deutlich übersichtlicher, vor allem durch die Neuordnung der Programmübersicht. So werden sämtliche Sender vollständig dargestellt, mit illustrierten Programmhinweisen für die zweite Abendhälfte. Im Magazin-Bereich wird es drei neue Rubriken geben: "Die Serienecke" präsentiert auf vier Seiten Informationen zu den aktuellen TV-Serien. Die praktische Rubrik "Das ist schlau" bringt Tipps und Ratschläge rund um das tägliche Leben und eine Seite zum Thema "People" rundet das Angebot des neuen TV Grands cha;icirc;nes ab.
Ré;my Pernelet, Chefredakteur von TV Grandes cha;icirc;nes und Té;lé; 2 Semaines: "Mit der Überarbeitung des Heftes beweist TV Grandes cha;icirc;nes seine Kompetenz im Bereich Non-Pay-TV und stärkt seine Kernkompetenz, mit der sich das Magazin seit seinem Markteinstieg positioniert. Das Programm der TNT-Sender wurde deutlich erweitert und die Rubriken klarer strukturiert. Sie bieten ab sofort mehr Raum für Neuigkeiten, Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Sendungen – besonders zu dem Schwerpunktthema Serien, dem jede Woche ein eigener Heftteil mit ausgesuchten Informationen gewidmet ist. Dies alles ermöglicht es uns, den Lesern ein moderneres Heft zu bieten, das sich noch mehr an den Bedürfnissen seiner Leser orientiert."
Daniel Daum, Verlagsgeschäftsführer der Verlagsgruppe TV: "Das neue Heftkonzept von TV Grandes cha;icirc;nes ist der Beweis der verlegerischen und redaktionellen Tatkraft der Mannschaft der Verlagsgruppe TV, die Prisma Presse die Führungsposition im TV-Segment sichert. Wir wollen damit noch mehr den Erwartungen und Bedürfnissen unserer Leser entgegen kommen. Mit dem Übergang von analogem Fernsehen zu TNT bildet TV Grandes cha;icirc;nes das erweiterte und attraktivere Programm ab. TV Grandes cha;icirc;nes stärkt damit seine Position als unterhaltendes, praktisches und günstigstes TV Magazin in seinem Segment."