Pressemitteilung

Volkswagen setzt auf Mobile Advertising bei G+J Electronic Media Sales (EMS) und baut so seine Position als "First Mover" im Mobile Bereich weiter aus.

Hamburg, 21. Dezember 2009 –

Advertising Aktivitäten für den neuen Polo 3-Türer schaltete Volkswagen als erster Kunde eine plattformübergreifende Bewegtbildkampagne auf der iPhone-App und der Android-App von stern.de sowie in der Rubrik Mobile-TV auf Vodafone live! – aktuell fortgesetzt durch MobileAds auf der neuen iPhone-App von GALA. Darüber hinaus startete Anfang Dezember eine Mobile-Kampagne für den Golf IV auf der iPhone-App und der Android-App von stern.de

Hamburg, 22. Dezember 2009
Den Auftakt der Mobile Advertising Aktivitäten von Volkswagen machte Anfang November die Mobile Kampagne für den neuen Polo. Mit der zweiwöchigen, plattformübergreifenden Bewegtbildkampagne für Mobile Web, iPhone und Android auf dem Handy-Portal Vodafone live! und den stern.de-Apps setzte der Wolfsburger Automobilhersteller innovative Akzente durch die gezielte Ansprache junger Kundengruppen über einen zeitgemäßen Kommunikationskanal. Aktuell wird die Polo-Kampagne mit einer einmonatigen Schaltung von Mobile ContentAds auf der Anfang Dezember gestarteten iPhone-App von GALA.de fortgesetzt.

Die im Rahmen der Polo-Kampagne eingesetzten Mobile PreRoll Ads auf der stern.de iPhone-App stellen eine absolute Premiere dar. Die integrativen Streaming-Einbindungen vor dem eigentlichen Video ermöglichen eine screenexklusive Inszenierung der Highlights des neuen Polos. Die festplatzierten Mobile ContentAds fungierten parallel als nachhaltige Reminder und sorgen für eine aufmerksamkeitsstarke Zielgruppenansprache innerhalb der stern.de Apps sowie innerhalb von definierten Channels des aus über 30 Kanälen bestehenden Vodafone Mobile-TV.

Auch für die Anfang Dezember gestartete, zweiwöchige Wertigkeitskampagne zum Golf VI setzt Volkswagen wieder auf Mobile Advertising bei der iPhone-App und der Android-App von stern.de. Erneut kommt eine Kombination von PreRoll Ads und festplatzierten Mobile ContentAds zum Einsatz, um die Wertigkeit des Golf VI mit der mobilen Bewegtbildkampagne ganzheitlich zu inszenieren und seine Vorteile für die potenziellen Kunden unmittelbar erlebbar zu machen.

Das iPhone-App von stern.de gehört mit rund 380.000 Downloads mittlerweile zu den erfolgreichsten mobilen Nachrichtenangeboten in Deutschland, und auch die zukunftsträchtige Android-Platform hat bereits eine vielversprechende Marktposition erreicht.

Arno Schäfer, Geschäftsführer MediaCom Interaction: "Wir sind davon überzeugt, dass das iPhone Mobile Media einen kräftigen Impuls verleihen wird und neue Wege für zukunftsweisendes User-Involvement eröffnet. Speziell durch die Verbindung von Bewegtbild und Mobile Advertising wird eine neue Dimension von Online-Media geschaffen, die die Produktkommunikation für Volkswagen um weitreichende, zukunftsweisende Möglichkeiten des interaktiven Interessenten-Dialogs erweitert." Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS: "Wir freuen uns sehr, Volkswagen als ersten Kunden für eine plattformübergreifende Bewegtbildkampagne im Mobile-Bereich gewonnen zu haben. Mit dem konsequenten Einsatz von Mobile Advertising für seine Markenkommunikation unterstreicht Volkswagen seine Stellung als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen und setzt gleichzeitig neue Maßstäbe für mobile Kommunikationsansätze."

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J EMS
c/o Holtermann.CC
Schmarjestraße 50, 22767 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 35 70 33 - 15
Telefax +49 (0) 40 / 35 70 33 – 18
E-Mail carolaholtermann.cc
Internet www.ems.guj.de
Verfügbares Bildmaterial
Bei Bedarf stellen wir Ihnen die nachfolgenden Motive als hochauflösende Datei zur Verfügung:
Über G+J Electronic Media Sales
Die G+J Electronic Media Sales (EMS) GmbH ist der Vermarkter digitaler Medien von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. G+J EMS ist auf Online- und Mobile-Advertising – sowohl von G+J Marken als auch von externen Sites – spezialisiert. Die sieben G+J EMS Standorte in Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München gewährleisten dabei eine große Kundennähe.
Werbekunden und Agenturen bietet G+J EMS eine einzigartige Kombination aus Relevanz, Effizienz und Qualität: Hochwertige Markenumfelder, exakte und reichweitenstarke Ansprache von Zielgruppen, zielgerichteter Service, umfassendes Beratungs-Know-how sowie maßgeschneiderte Werbeformen und individuelle Konzepte stellen eine größtmögliche Effizienz der eingesetzten Budgets sicher. Die zahlreichen Marktforschungsaktivitäten von G+J EMS – insbesondere im Bereich der Werbewirkungsforschung – sorgen für zusätzliche Transparenz und Planungssicherheit.Das G+J EMS Portfolio umfasst über 30 Online-Angebote – darunter Online-Ableger von G+J Marken wie BRIGITTE.de, FTD.de, stern.de, aber auch Websites externer Kunden wie z.B. arcor.de, boerse.de oder Mamiweb.de. Damit verfügt G+J EMS über eines der hochwertigsten Medien-Portfolios in Deutschland und kann Werbungtreibenden reichweitenstarke Premium-Umfelder mit hoher Relevanz in signifikanten Zielgruppensegmenten bieten. Mit seiner Mobile Unit hat sich G+J EMS darüber hinaus als erster Premium-Vermarkter mit umfassenden Vermarktungs- und Technologie-Kompetenzen als Full-Service-Partner für Mobile Advertising aufgestellt. Das G+J EMS Mobile Portfolio umfasst rund ein Dutzend mobiler Marken wie BRIGITTE.de mobil, FTD Mobil, STERN.de Mobile und Mandantensites wie Vodafone live! und o2 Active.
Weitere Informationen finden Sie unter www.ems.guj.de

Motiv 1

Motiv 2

Motiv 3

Motiv 4

Motiv 5