Pressemitteilung

Vorverkauf für den „Tag der Wahrheit“ am 25. April in Hamburg gestartet

- 80 Speaker, 5 Bühnen, 60 Stunden Programm
- Mit Gästen wie Salman Rushdie, Richard David Precht, Gloria von Thurn und Taxis, Martin Suter und vielen anderen
- Tickets zwischen 15,00 und 35,00 Euro

Hamburg, 2. März 2020 – Am 25. April erlebt Hamburg eine Premiere: Erstmals laden Gruner + Jahr und die Mediengruppe RTL Deutschland interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Festival des Journalismus ein. Am „Tag der Wahrheit“ können die Besucher mit Politikern, Schriftstellern, Journalisten, Influencern, Wissenschaftlern und vielen weiteren Persönlichkeiten über Themen des aktuellen Zeitgeschehens und die Rolle des Journalismus debattieren und die Arbeit von Redakteuren, Reportern und Fact-Checkern kennenlernen. Am Abend verleiht Gruner + Jahr vor geladenen Gästen den Nannen Preis für die besten journalistischen Leistungen des Jahres.

Für den „Tag der Wahrheit“ öffnet Gruner + Jahr sein Verlagshaus am Baumwall. Auf vier Bühnen laufen von 10:00 bis 18:00 Uhr Foren, Diskussionen, Lesungen und Multimediashows. Internationale Gäste diskutieren die großen Themen unserer Zeit. Reporter, Fotografen, Filmemacher, Dokumentare, Grafiker und Redakteure geben den Besuchern Einblicke in ihre Arbeit. Workshops bieten die Möglichkeit für eine intensive Beschäftigung mit einem Thema und für Praxis-Tipps, etwa für Fotografie oder den Umgang mit Social Media.

Die Hauptbühne des „Tags der Wahrheit“ steht auf dem Gelände der Universität Hamburg: Im Audimax sprechen prominente Gäste aus Politik, Medien und Gesellschaft über den Wert von Informationen für die Demokratie. Internationale Reporter, Autoren und gesellschaftlich engagierte Bürger berichten über ihre Arbeit für Menschenrechte, Aufklärung und Meinungsfreiheit.

Als einer der prominentesten Teilnehmer kommt Salman Rushdie zum „Tag der Wahrheit“ nach Hamburg. Der Weltliterat wird über das Thema Wahrhaftigkeit in der Poesie sprechen. Zu den weiteren Gästen zählen etwa Richard David Precht, Gloria von Thurn und Taxis, Martin Suter, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Niko Kovac, Günter Wallraff, die philippinische Journalistin Maria Ressa, Whistleblower Christopher Wylie, der UN-Sonderbeauftragte zu Folter, Nils Melzer, die preisgekrönte internationale Fernsehkorrespondentin Nima Elbagir, Politikerin und Autorin Diana Kinnert sowie die Klimaforscherin und Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Antje Boetius.

Karten und das Programm für den „Tag der Wahrheit“ sind ab sofort erhältlich unter www.tag-der-wahrheit.de. Termin: 25. April 2020, 10:00 bis 18:00 Uhr, bei Gruner + Jahr, Am Baumwall 11 in Hamburg. Eintrittspreise: 15,00 Euro (Bühnen G+J und nach Verfügbarkeit Redaktionstour), 25,00 Euro (Bühnen G+J, AUDIMAX-Bühne und nach Verfügbarkeit Redaktionstour) oder 35,00 Euro (Bühnen G+J, AUDIMAX- Bühne sowie nach Verfügbarkeit Redaktionstour und Workshop).

Bereits am Vorabend zum „Tag der Wahrheit“, am 24. April 2020, präsentiert der STERN um 20:00 Uhr im Audimax das Eröffnungsevent „Faking Hitler Live“, eine zweieinhalbstündige Multimedia-Liveshow über einen der größten internationalen Presseskandale – die Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher. Die Inszenierung basiert auf dem gleichnamigen erfolgreichen STERN-Podcast. Steffen Hallaschka führt als Moderator durch die Inszenierung. Die Tickets zum Preis von 29,00 Euro (zzgl. Gebühren) und für Studenten für 24,00 Euro (zzgl. Gebühren, begrenztes Kontingent) sind unter www.tag-der-wahrheit.de, www.eventim.de und an ausgewählten Vorverkaufsstellen erhältlich.

#TagDerWahrheit
#DayofTruth
Website: www.tag-der-wahrheit.de
Facebook: facebook.de/TagderWahrheit.official
Instagram: @TagderWahrheit.official

Gruner + Jahr GmbH
Sabine Grüngreiff
Leiterin Markenkommunikation
Telefon: 040 / 37 03 - 2468
E-Mail: gruengreiff.sabineguj.de

Mediengruppe RTL
Bettina Klauser
Leitung Kommunikation / Pressesprecherin ntv
Tel: +49 221 456-74100
E-Mail: bettina.klausermediengruppe-rtl.de