Pressemitteilung

Wechsel in der Ligatus-Geschäftsführung: Klaus Ludemann löst Dr. Lars-Rüdiger Fink ab

Hamburg, 03. November 2008 –

Klaus Ludemann, 39, ist seit dem 1. November Geschäftsführer der Ligatus GmbH in Köln. Er folgt auf Dr. Lars-Rüdiger Fink, 35, der Ligatus vereinbarungsgemäß und auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2008 verlassen wird, um sich neuen unternehmerischen Herausforderungen zu widmen. Tim Kröner bleibt gleichberechtigter Geschäftsführer von Ligatus und ist zuständig für Sales und Online Cooperations. Klaus Ludemann übernimmt auf Geschäftsleitungsebene die Bereiche Product Management und IT.

Klaus Ludemann arbeitete seit 2002 am Standort Mailand für den italienischen Telekommunikationsanbieter Tiscali in unterschiedlichen Positionen, zuletzt als Divisionsleiter für das Portal tiscali.it. Zuvor war er in leitenden Positionen bei Wind Telecommunicazioni und Infostrada tätig. Seine erste berufliche Station führte den diplomierten Kaufmann und MBAAbsolventen als Projekt-Manager zu Mannesmann Eurokomm in Stuttgart.

Arne Wolter, Geschäftsführer G+J EMS und bei G+J verantwortlich für Ligatus: "Klaus Ludemann bringt mit seiner langjährigen Erfahrung sowohl bei Vermarktung als auch Technologieentwicklung im Online-Markt hervorragende Voraussetzungen für die Geschäftsführer-Position bei Ligatus mit.

Zusammen mit Tim Kröner wird er die Expansion von Ligatus vorantreiben. Ich bedauere das Ausscheiden von Lars-Rüdiger Fink sehr. Für seine Arbeit bei der Integration von Ligatus bei Gruner + Jahr danke ich ihm sehr und wünsche ihm für seine Zukunft privat und beruflich alles Gute."

Für Rückfragen:
Alexander Adler
Leiter Externe Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49-(0)40-3703-2244
Telefax +49-(0)40-3703-5617
E-Mail adler.alexanderguj.de