Pressemitteilung

WOMAN, die junge 14-tägliche Frauenzeitschrift von Gruner + Jahr, erhöht den Copypreis auf 1,30 EURO

Hamburg, 22. September 2004 –

Die junge 14-tägliche FrauenzeitschriftWOMAN aus dem G + J WOMAN Verlag GmbH wird mit der Geburtstagsausgabe23/04 (EVT 19.10.04) den Copypreis von 1 Euro auf 1,30 Euro erhöhen. WOMAN hat sich seit Launch vor nur zwei Jahren im Markt erfolgreich etabliert. Dabei positioniert sich die Frauenzeitschrift zwischen denjungen Monatlichen und den etablierten Klassikerinnen und richtet sich an die Zielgruppe der 20-39jährigen jungen Frauen. Die aktuelleMarkenbekanntheit von WOMAN in dieser Zielgruppe liegt derzeit bereits bei knapp 50%.

Auch als Werbeträger für junge weibliche Zielgruppen ist WOMAN bereits gesetzt – allein dieses Jahr gelang es, über 75 Neukunden fürdas Heft zu gewinnen. Der Titel war bereits 15 Monate nach der Einführung in der MA 2004 I voll zählbar sowie nach nur 21 Monaten inder AWA 2004. WOMAN weist in beiden Studien übereinstimmend hervorragende Leistungswerte auf*, die für die werbetreibende Wirtschaft hoch attraktiv sind. Auch im Vertriebsmarkt hat sich WOMANsehr positiv entwickelt.Die aktuelle Auflage beträgt 332.392 Exemplare (IVW 2004/ II) bei steigender Tendenz. Dabei weist WOMAN eine sehr gesunde Auflagenstruktur auf, der Anteil von Einzelverkauf und Abo beträgt rund 80%.

Im Herbst startet eine umfangreiche Marketingkampagne in TVund Print: Neben TV-Spots auf allen großen TV-Sendern wird Printwerbung in reichweitenstarken Publikumszeitschriften wie STERN,BRIGITTE, GALA, Der Spiegel, TV Today, TV Movie, Cosmopolitan, Amica und LIVING AT HOME geschaltet. Zusätzlich wird in WOMAN Ausgabe 24/04(EVT 02.11.04) WOMAN Shopping "Christmas" als Extra-Beilage im Heft integriert sein. Darüber hinaus wird die Attraktivität der WOMAN-Leserschaft im Rahmen einer Inserenten-Fachkampagne über einen Kampagnenzeitraum von knapp zwei Monaten beworben.Die Kampagnen umfassen ein Brutto-Werbevolumen von rund 3 Mio. Euro,die Gestaltung übernahm McEmotion, Hamburg, eine Tochter von McCann-Erickson.

Antje Gardyan, Verlagsleiterin G + J Woman Verlag: "WOMAN hat sich in2004 sehr positiv entwickelt, dieser Erfolg fußt in erster Linie aufder konsequenten redaktionellen Weiter-entwicklung des Heftes. Der Copy-Preis hat uns geholfen, immer wieder junge Leserinnen auf den Titel aufmerksam zu machen und sie für WOMAN zu gewinnen sowie die Bekannt-heit von WOMAN kontinuierlich aufzubauen. Das ist uns eindeutig gelungen, so dass die Copy-Preiserhöhung die logische Konsequenz ist. Wir freuen uns, den Erfolg von WOMAN mit unserer neuen Chefredakteurin Christine Ellinghaus ab 1. Dezember fortzuschreiben."

Für Rückfragen:

Andrea Kobelentz
Projektleitung Kommunikation / PR
Verlagsgruppe Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co. KG
Telefon: +49-40-3703-2468
Telefax: +49-40-3703-5703
E-Mail: kobelentz.andreaguj.de

* Zwei Drittel der WOMAN-Leserinnen (66,4%) sind unter 40 Jahren, über 80 Prozent sind berufstätig oder befinden sich in einer Ausbildung (83,5%). Ein Drittel (33,1%) der Leserinnen hat Abitur und/oder ein Studium absolviert. Damit haben die WOMAN-Leserinnen diehöchste Formalbildung unter der Leserschaft der 14-täglichen Titel.Abgerundet wird das soziodemographische Profil durch den höchsten gesellschaftlichen Status im Segment (gesellschaftlich-wirtschaftlicher Status hoch: 34,2%) (Quelle: AWA 2004)

;nbsp;