Pressemitteilung

World Press Photo-Deutschlandpremiere im G+J Pressehaus in Hamburg

Hamburg, 27. April 2004 –

Gruner + Jahr, STERN, GEO unddie DEUTSCHE BAHN präsentieren die Deutschlandpremiere derWorld Press Photo Ausstellung vom 29. April bis zum 23. Maiim G+J Pressehaus in Hamburg. Ab dem 15. Juni zeigen diePartner die Ausstellung auch erstmalig auf achtdeutschen Bahnhöfen.

Dr. Bernd Kundrun, Vorsitzender des Vorstandes von Gruner + Jahrzu World Press Photo 2004: "In diesem Jahr haben wir ein Jubiläum,auf das wir besonders stolz sind: Zum zehnten Mal präsentieren wirden weltweit renommiertesten Wettbewerb für Pressefotografie. Alsgrößter Zeitschriftenverlag Europas stehen wir auch mit unserenMagazinen STERN und GEO für erstklassigen Fotojournalismus."

Das World Press Photo des Jahres 2003 ist eine Farbfotografie desfranzösischen Fotografen Jean-Marc Bouju. Es wurde von einerinternationalen Jury aus 63.093 eingesandten Bildern ausgewählt.Darauf ist ein inhaftierter Iraker zu sehen, der seinen vier Jahrealten Sohn in einem Sammellager für Kriegsgefangene in der Nähe vonNajaf (Irak) in den Armen hält. Unter den Preisträgern ist ebenfallsder deutsche Fotograf Horst Wackerbarth, der für seine Arbeit"Die rote Couch" ausgezeichnet wurde, die er für das Magazin GEOerstellt hat.

Die Ausstellung der Preisträger dokumentiert nicht nur prägnanteFacetten aus dem Weltgeschehen des vergangenen Jahres, sievermittelt ebenso einen Einblick in aktuelle Themenschwerpunkteder Pressefotografie. Neben ergreifenden und verstörenden Bildernaus den Konfliktgebieten dieser Erde zeigt die Ausstellung auch dieandere Seite der Reportage-Fotografie: faszinierende Naturaufnahmen,Einblicke in fremde Welten und fotografische Highlights aus denBereichen Kunst, Kultur, Sport, Umwelt und Wissenschaft.

Ausstellungsdauer: 29. April - 23. Mai 2004
G+J Pressehaus, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo - So 10:00 - 18:00 h, Mi 10:00 - 20:00 h.
Der Eintritt ist frei.

Pressefotos zum Download werden unter <a" onfocus="this.blur() target=_new href=http://www.guj.de/presse>www.guj.de/presse angeboten.

Für Rückfragen:

Frank Plümer
STERN / GEO
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Klug
Gruner + Jahr AG & Co KG
Öffentlichkeitsarbeit + Unternehmenskontakte

WORLD PRESS PHOTO DES JAHRES 2003
Jean-Marc Bouju, Frankreich, Associated Press
Ein Iraker tröstet seinen Sohn in einem Übergangslager für Kriegsgefangene (Najaf, Irak, 31. März)

EINZELFOTOS KUNST UND UNTERHALTUNG
3. Preis
Horst Wackerbarth, Deutschland, für Geo, Die Rote Couch: Die Reiseführerin Klara Sigurdottir

EINZELFOTOS AUS DEM ALLTAGSLEBEN
1. Preis
Bruno Stevens, Belgien, Cosmos (Café; in der Rashid Street, Bagdad)

REPORTAGEN EINZELFOTOS
1. Preis
Jerry Lampen, Niederlande, Reuters
Eine Frau trauert um ihren Mann (Gaza, im November)