Pressemitteilung

Zum Finale der 3. Triennale der Photographie in Hamburg präsentieren Gruner + Jahr, STERN und NEON "ausgezeichnete" Nachwuchsfotografie

Hamburg, 16. Juni 2005 –

Im Rahmen des 36. BFF-Kongresses werden diediesjährigen Preisträger des 17. BFF-Förderpreises ; Reinhart-Wolf-Preisessowie die prämierten Arbeiten des 19. Kodak Nachwuchs Förderpreises imGruner + Jahr Pressehaus gezeigt. Die Ausstellung bildet den abschließendenHöhepunkt der 3. Triennale der Photographie Hamburg.

In der Ausstellung "ausgezeichnet" vom 19. Juni bis 14. Juli 2005präsentieren STERN, NEON und der Verlag Gruner + Jahr bereits zumdritten Mal die Ergebnisse der international ausgeschriebenen,renommierten Förderpreise. Die konsequente Förderung des fotografischenNachwuchses, der sich STERN und Gruner + Jahr bereits seit vielen Jahrenverschrieben haben, wird hiermit fortgesetzt. Die Ausstellung entfaltetein vielfältiges Panorama junger Gegenwartsfotografie in der Kombinationder unterschiedlichen Preise, die für Diplomarbeiten und alsMaterialstipendien für freie Fotoprojekte (Kodak) vergeben werden.Mit 20.000 Besuchern war die Ausstellung im letzten Jahr ein großerPublikumsmagnet bei G+J.

Der BFF (Bund Freischaffender Foto-Designer) ist seit über 35 Jahrendas unbestrittene Markenzeichen in Deutschland für professionelleFotografie auf höchstem Niveau. Mit dem BFF-Förderpreis werden jährlichdie fünf besten Hochschulabschlussarbeiten ausgezeichnet. Darüberhinaus wird eine dieser Arbeiten als "Best of the Best" zusätzlich mitdem Reinhart-Wolf-Preis prämiert.Gefördert wird dieser mit 15.000 Euro hoch dotierte Wettbewerb vomKodak Kulturprogramm, der Reinhart-Wolf-Stiftung, vom STERN und NEONsowie von Bilder Bilder e.V.. Der Kodak Nachwuchs Förderpreisunterstützt in Form von Materialstipendien vielversprechende Projektejunger Fotografen.

Die Preisträger 2005
"Best of the Best"
Ausgezeichnet mit dem 17. BFF-Förderpreis ; Reinhart-Wolf-Preis 2005:
Dirk Brömmel
"kopfüber II",
Akademie der bildenden Künste der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Ausgezeichnet mit dem 17. BFF-Förderpreis 2005:
Alexander Basbic
"Road Train",
Fachhochschule Bielefeld
Katrin Binner
"Photo Synthesen",
Fachhochschule Darmstadt
Chris Graham
"Flugshow",
Universität Duisburg-Essen
Frank Herfort
"Zwischen…Zeit",
Hochschule für bildende Künste Hamburg
Ausgezeichnet mit dem 19. Kodak Förderpreis:
Grit Hachmeister
Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
Malin Schulz ; Sina Preikschat
Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
Alexander Dey
Hochschule für Gestaltung, Offenbach/Main
Dirk Müggenburg
Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
Martin Schlüter
Fachhochschule, Hannover
Ausstellungsdauer: 19. Juni bis 14. Juli
G+J Pressehaus, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10 – 18 Uhr, Mittwoch 10 – 20 Uhr
Der Eintritt ist frei

Für Rückfragen:

Ulrike Klug
Gruner + Jahr
Referentin Öffentlichkeitsarbeit + Unternehmenskontakte
Telefon: +49-40-3703-3260
E-Mail: klug.ulrikeguj.de
Christina Leitow
STERN
Referentin Presse + Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3717
E-Mail: leitow.christinastern.de
Ansprechpartner BFF:
Norbert Waning
Geschäftsführer
Telefon: +49-711-473422
E-Mail: infobff.de
Ansprechpartner Kodak:
Claudia Leiendecker
Kodak Kulturprogramm
Telefon: +49-711-4062278
E-Mail: claudia.leiendeckerkodak.com

WANG Qingsong / Beijing

Alexander Babic

<a" onfocus="this.blur()" href="http://www.guj.de/aktuell">Die digitale Pressemappe steht zum Download bereit unter: www.guj.de/aktuell