Leitlinien und Initiativen für den Klimaschutz

Die Umsetzung der G+J Umweltpolitik basiert auf den folgenden Leitlinien, die innerhalb der Projekte implementiert werden:

Mehr Verantwortung für die Umwelt: Unser journalistisches Selbstverständnis und die unternehmerische Verantwortung empfehlen allen Mitarbeitern umweltorientiertes Handeln.

Rohstoffe ökologisch und effizient nutzen: G+J setzt sich in Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten für eine umweltverträgliche Rohstoffgewinnung und -verarbeitung ein.

Ressourcen optimal einsetzen: Die Herstellung unserer Produkte soll die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Schonender Ressourceneinsatz, Abfallvermeidung und Wiederverwertung werden fortlaufend verbessert.

Umweltkommunikation fördern: Eine intensive Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern soll das ökologische Bewusstsein fördern.


Be green day

Be green day

Der be green day ist Teil des Umweltkonzeptes und unterstützt die Ziele der Klimabilanz. Das Projekt wird alle zwei Jahre von Bertelsmann und G+J veranstaltet, um Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für die Themen Umweltverantwortung und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und sie zusätzlich zum Mitmachen und Nachdenken zu animieren.


GEO-Tag der Natur

Der GEO-Tag der Natur e. V. will mit dem "GEO-Tag der Natur" das Bewusstsein für die Bedeutung der Biodiversität fördern und das Wissen um die Zusammenhänge in der Natur erhöhen. Das Projekt soll einen Beitrag zu qualifizierteren Debatten im Umwelt- und Artenschutz leisten, indem es auch über die Ränder der Spezialisten-Biotope hinaus einem viel größeren Personenkreis die Wissensgrundlagen für diese Debatte liefert.

www.geo-tagdernatur.de


GEO schützt den Regenwald e.V.

GEO schützt den Regenwald e.V.

Diese Organisation wurde 1989 in Hamburg gegründet. Der als gemeinnützig anerkannte Verein setzt sich für den Erhalt der Regenwälder weltweit und für die Verbesserung der wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Lebensbedingungen ihrer Bewohner ein. Zu diesem Zweck fördert der Verein mit Spendengeldern ausgewählte Projekte für nachhaltige Entwicklung in den Waldregionen. Seither hat "GEO schützt den Regenwald e.V." mehr als 90 Schutz- und Entwicklungsprojekte in tropischen und subtropischen Ländern initiiert, begleitet und gefördert.

www.geo.de/natur/regenwaldverein